Eileiter
Eileiter, Gang, der Eier vom Eierstock ableitet. Die paarigen E. der Wirbeltiere gehen aus dem Müllerschen Gang hervor. Bei Säugern findet in E. auch die Befruchtung durch aufsteigende Spermien statt. Die E. der Säuger beginnen mit einer trichterförmigen paarigen Öffnung neben den Eierstöcken und führen das Ei mit peristaltischen Bewegungen und mit Hilfe eines Flimmerepithels zum Uterus.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eileiter — (Oviductus), der Kanal, der die reisen Eier vom Eierstock aufnimmt und aus dem Körper entfernt oder in die Gebärmutter überführt, steht bei manchen Tieren mit dem Eierstock in Verbindung. Bei andern gleiten die Eier zunächst in die Leibeshöhle… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eileiter — Eileiter, s. Eierstock …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Eileiter — ↑Ovidukt, ↑Salpinx, ↑Tuba …   Das große Fremdwörterbuch

  • Eileiter — Schematische Darstellung der inneren weiblichen Geschlechtsorgane mit Gebärmutter (Uterus), Gebärmutterhals (Zervix), Eileitern, Eierstöcken (Ovar) und Vagina. Der Eileiter (auch Ovidukt, Latein: Tuba uterina, griechisch: Salpinx) ist bei …   Deutsch Wikipedia

  • Eileiter — Ei|lei|ter 〈m. 3; Anat.〉 jedes der beiden bleistiftdicken Rohre zum Transport des Eies von den Eierstöcken zur Gebärmutterhöhle; Sy Tuba (2) * * * Ei|lei|ter, der (Anat.): in die Gebärmutter mündender, mit Schleimhaut ausgekleideter… …   Universal-Lexikon

  • Eileiter — Ei·lei·ter der; s, ; ein Organ (in der ungefähren Form eines kleinen Schlauchs) im Körper von Frauen und weiblichen Tieren, in dem sich ein Ei vom Eierstock zur Gebärmutter bewegt; Med Tuba …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Eileiter — E̲i̲leiter vgl. Tuba uterina …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Eileiter — Ei|lei|ter, der (Medizin) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Geschlechtsorgane der Frau: Eierstöcke, Eileiter, Gebärmutter und Scheide —   Die Geschlechtsorgane der Frau unterteilen sich in innere und äußere Geschlechtsorgane. Als innere Geschlechtsorgane werden die Eierstöcke, die Eileiter (die zusammen mit den Eierstöcken als Adnexe bezeichnet werden), die Gebärmutter (Uterus)… …   Universal-Lexikon

  • Tubargravidität — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”