Einzellinsenauge
Einzellinsenauge, innerhalb der Wirbellosen bei Cephalopoden und in höchster Entwicklungsstufe bei den Wirbeltieren entstandener Typ des Linsenauges, der sich vom Typ des Lochkameraauges ableiten lässt: Durch den Einbau einer Linse entsteht ein zugleich scharfes und lichtstarkes Bild. Die E. der Cephalopoden und der Wirbeltiere sind unabhängig voneinander entstanden; es sind konvergente Entwicklungen. In der Ontogenese stülpt sich bei den Cephalopoden das Hautektoderm zur Augenblase ein, während sich der Augenbecher der Wirbeltiere aus dem Zwischenhirn entwickelt. Auch Iris, Pupille, Linse, Cornea sind bei Cephalopoden und Wirbeltieren aus unterschiedlichen Geweben hervorgegangen. Bei den Wirbeltieren besteht der dioptrische Apparat aus Cornea, das in der vorderen Augenkammer befindliche Kammerwasser, Linse und Glaskörper. Vor der Linse liegt die Iris mit der Pupille. Der Augenhintergrund wird von der Retina mit den Sinneszellen und Neuronen gebildet. Auf der Retina befindet sich die Fovea centralis mit besonders vielen Sinneszellen und an der Austrittsstelle des Sehnervs der blinde Fleck. Umhüllt wird das Wirbeltierauge (von außen nach innen) von Sclera (harte Augenhaut), Aderhaut und Pigmentepithel.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augenkammern — Augenkammern, im ⇒ Einzellinsenauge der Wirbeltiere zwei mit Flüssigkeit – dem zum ⇒ dioptrischen Apparat gehörenden Kammerwasser – gefüllte Räume zwischen Cornea und Linse. Die vordere A. wird von Cornea und Iris begrenzt, die hintere A. von… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • dioptrischer Apparat — dioptrischer Apparat, lichtbrechendes, bildentwerfendes System des Linsenauges; wird im ⇒ Einzellinsenauge der Wirbeltiere von ⇒ Cornea, Kammerwasser, ⇒ Linse und ⇒ Glaskörper gebildet, im ⇒ Komplexauge von ⇒ Cornea (Linse) und ⇒ Kristallkegel.… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Komplexauge — Komplexauge, Facettenauge, aus zahlreichen Einzelaugen, den ⇒ Ommatidien, bestehendes Linsenauge; ermöglicht Bildsehen; hat sich bei Insekten, Krebsen und einigen Muscheln konvergent entwickelt. Das K. kann wenige oder sehr viele Ommatidien… …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”