Elaioplasten
Elaioplasten Leukoplasten.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chloroplast — Chloroplasten in der Blattspreite des Laubmooses Plagiomnium affine …   Deutsch Wikipedia

  • Leukoplasten — Amyloplasten einer Kartoffel Leukoplasten (weißer Plastid von altgriechisch λευκός leukós „weiß“ und altgriechisch πλαστός plastós „geformt“) sind eine inhomogene Gruppe von Organellen in Algen und pflanzlichen Zellen. Neben den …   Deutsch Wikipedia

  • Plastid — Übergeordnet Organell Untergeordnet Chloroplast Amyloplast C …   Deutsch Wikipedia

  • Plastide — Plastiden sind Zellorganellen der Pflanzen und Algen, die aus endosymbiontisch lebenden Zellen hervorgegangen sind. Sie werden unter anderem für die Photosynthese benötigt und verfügen über ein eigenes ringförmiges Genom (Plastom oder plastidäres …   Deutsch Wikipedia

  • Plastiden — sind Zellorganellen der Pflanzen und Algen, die aus endosymbiontisch lebenden Zellen hervorgegangen sind. Sie werden unter anderem für die Photosynthese benötigt und verfügen über ein eigenes ringförmiges Genom (Plastom oder plastidäres Genom)… …   Deutsch Wikipedia

  • Ölkörper — Übergeordnet Plastid Untergeordnet Ölkörper Stroma …   Deutsch Wikipedia

  • Leukoplasten — Leukoplasten, aus Proplastiden hervorgehende, farblose ⇒ Plastiden; sie kommen in Pflanzenzellen vor, die keine Photosynthese betreiben, v.a. in unterirdischen Organen und in der Epidermis. L. übernehmen häufig Speicherfunktionen: Als… …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”