Endomitose
Endomitose, DNA-Replikation, der keine mitotische Teilung folgt. Dieser Vorgang, der in bestimmten somatischen Zellen wiederholt ablaufen kann, führt zu einer somatischen Polyploidisierung ( Endopolyploidie) des Kerns. E. findet man bei vielen Tieren und manchen Pflanzen, sie ist aber jeweils auf bestimmte Zellen und Organe im sonst diploiden Organismus beschränkt. Wenn sich die Chromatiden nach der DNA-Replikation nicht trennen und sich dieser Vorgang vielfach wiederholt, kommt es zur Polytänisierung.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • endomitose — ● endomitose nom féminin Forme particulière de la division cellulaire, observée chez les protozoaires, les némathelminthes, les oligochètes et divers arthropodes …   Encyclopédie Universelle

  • Endomitose — Unter dem Begriff Endomitose versteht man die Vermehrung der Chromosomenzahl ohne Kernteilung. Es kommt dabei weder zur Auflösung der Kernmembran noch zur Bildung einer Mitosespindel, während der Prometaphase jedoch werden die Tochterchromatiden… …   Deutsch Wikipedia

  • Endomitose — En|do|mi|to|se 〈f. 19; Biol.〉 unvollständige, indirekte Kernteilung ohne Auflösung der Kernmembran u. ohne anschließende Zellteilung [<grch. endon „drinnen“ + Mitose] * * * Endomitose,   Chromosomenvermehrung im Zellkern ohne Spindelbildung… …   Universal-Lexikon

  • Endomitose — En|do|mi|to|se 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Biol.〉 unvollständige, indirekte Kernteilung ohne Auflösung der Kernmembran u. ohne anschließende Zellteilung …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Endomitose — Endo|mito̱se [↑endo... u. ↑Mitose] w; . n: Chromosomenvermehrung durch Chromosomenteilung innerhalb der erhalten bleibenden Kernmembran ohne Spindelbildung (Biol.) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Endomitose — En|do|mi|to|se die; , n <zu ↑endo... u. ↑Mitose> Chromosomenverdoppelung im Zellkern ohne Spindelbildung u. ohne anschließende Zellteilung (Biol.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Endoréplication — L endoréplication (appelé parfois endomitose) est une variante de la mitose consistant en la réplication de l ADN du noyau d une cellule sans divisions de la cellule elle même : 2n → 4n → 8n → 16n → 32n → 64n. Elle a été décrite pour la… …   Wikipédia en Français

  • Alloploidie — haploide, diploide und hexaploide Zellkerne Als Polyploidie bezeichnet man in der Biologie das bei manchen Arten zu beobachtende Phänomen, mehr als zwei Sätze von Chromosomen in den Zellen zu besitzen. Ein einfacher (haploider) Chromosomensatz… …   Deutsch Wikipedia

  • Allopolyploidie — haploide, diploide und hexaploide Zellkerne Als Polyploidie bezeichnet man in der Biologie das bei manchen Arten zu beobachtende Phänomen, mehr als zwei Sätze von Chromosomen in den Zellen zu besitzen. Ein einfacher (haploider) Chromosomensatz… …   Deutsch Wikipedia

  • Amphiploidie — haploide, diploide und hexaploide Zellkerne Als Polyploidie bezeichnet man in der Biologie das bei manchen Arten zu beobachtende Phänomen, mehr als zwei Sätze von Chromosomen in den Zellen zu besitzen. Ein einfacher (haploider) Chromosomensatz… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”