Allorhizie
Allorhizie, Ausbildung der Wurzel bei den meisten Gymnospermen und dicotylen Angiospermen sowie wenigen Monocotylen (z.B. Zea mays, Mais): Die Primärwurzel wird zur Hauptwurzel, die positiv gravitrop zum Erdmittelpunkt hin wächst. Von ihr aus entwickeln sich vom Pericambium gebildete Seitenwurzeln erster Ordnung und höherer Ordnungen, sodass ein Wurzelsystem entsteht. Die Hauptwurzel kann als starke und tief reichende Pfahlwurzel ausgebildet sein (z.B. Taraxacum, Löwenzahn) oder hinter dem Wachstum der Seitenwurzeln zurückbleiben (Flachwurzler, z.B. Picea, Fichte). An der Basis der Sprossachse können zusätzlich Sprossbürtige Wurzeln gebildet werden.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allorhizie — Unter Allorhizie versteht man in der Botanik einen Bewurzelungstyp der Dikotylen (Zweikeimblättrigen), der der Homorhizie gegenüber steht. Wächst der Wurzelpol direkt zu einer Hauptwurzel aus, die sich stärker entwickelt als die Seitenwurzeln, so …   Deutsch Wikipedia

  • Dicotyle — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Dicotyledoneae — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Dicotyledonen — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Dikotyl — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Dikotyle — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Dikotyledonen — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Dikotýlen — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Herzwurzel — Teilweise durch Bodenabtrag freigelegter Wurzelstock eines Baumes im Speyerer Auwald Die Wurzel (von althochdeutsch wurzala „das Gewundene“) ist neben Sprossachse und Blatt eines der drei Grundorgane der Kormophyten, zu denen die …   Deutsch Wikipedia

  • Herzwurzelsystem — Teilweise durch Bodenabtrag freigelegter Wurzelstock eines Baumes im Speyerer Auwald Die Wurzel (von althochdeutsch wurzala „das Gewundene“) ist neben Sprossachse und Blatt eines der drei Grundorgane der Kormophyten, zu denen die …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”