Energiefluss
Energiefluss, Weitergabe der von der Sonne gelieferten und durch die Photosynthese der Primärproduzenten fixierten Energie durch die Nahrungsketten in einem Ökosystem. Die weitergereichte Energie nimmt dabei mit jeder Trophiestufe um jeweils ca. 90% ab, die als Wärme an die Umgebung abgegeben, bei gleichwarmen Tieren auch zur Aufrechterhaltung der Körpertemperatur genutzt wird. Die Primärproduzenten (grüne Pflanzen, einige Mikroorganismen) nutzen nur 1% der auf die Erdoberfläche auftreffenden Sonnenenergie für die Produktion von Biomasse. Im Gegensatz zu den zirkulierenden Stoffen folgt die Energie einem Durchflusssystem, das durch die Strahlungsenergie der Sonne aufrechterhalten wird.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Energiefluss — ist die Bezeichnung für die Weitergabe von physikalischer Energie zwischen verschiedenen physikalisch technischen Anlagen oder zwischen verschiedenen biologisch ökologischen Systemen. Inhaltsverzeichnis 1 Ökologischer und technischer Energiefluss …   Deutsch Wikipedia

  • Energiefluss — Energiefluss,   Energietransfer, Ökologie: Während die Stoffe eines Ökosystems sich in einem ständigen Kreislauf befinden, wird die photosynthetisch durch die Primärproduzenten erworbene Energie nur zum Teil und nur einmalig in der Nahrungskette… …   Universal-Lexikon

  • Energiefluss — energijos srautas statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Elektromagnetinės, šiluminės ar kitokios energijos kiekis per vienetinį laiko tarpą pernešamas per tam tikrą paviršių. atitikmenys: angl. energy flow; energy flux vok.… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Energiefluss-Diagramm — Ein Energiefluss Diagramm ist eine grafische Darstellung der Energieumsätze pro Zeiteinheit (Energiefluss) eines technischen Prozesses (z. B. für Wärmekraftanlagen). Daher auch: Energieflussbild oder Wärmeflussbild. Üblicherweise werden die… …   Deutsch Wikipedia

  • Energiefluß — Energiefluss ist die Bezeichnung für die Weitergabe von physikalischer Energie zwischen verschiedenen physikalisch technischen Anlagen oder zwischen verschiedenen biologisch ökologischen Systemen. Inhaltsverzeichnis 1 Ökologischer und technischer …   Deutsch Wikipedia

  • Nahrungsenergie — Energiefluss ist die Bezeichnung für die Weitergabe von physikalischer Energie zwischen verschiedenen physikalisch technischen Anlagen oder zwischen verschiedenen biologisch ökologischen Systemen. Inhaltsverzeichnis 1 Ökologischer und technischer …   Deutsch Wikipedia

  • Biogeozönose — Ein Ökosystem (griech. oikós, „Haus, Haushalt“,sýstema, „das Zusammengestellte, Verbundene“) ist ein System, das die Gesamtheit der Lebewesen (Biozönosen) und ihre unbelebte Umwelt, den Lebensraum (Biotop), in ihren Wechselbeziehungen umfasst.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sankey-Diagramm — Ein Sankey Diagramm ist eine graphische Darstellung von Mengenflüssen. Anders als beim Flussdiagramm werden die Mengen durch mengenproportional dicke Pfeile dargestellt. Sankey Diagramme sind wichtige Hilfsmittel zur Visualisierung von Energie… …   Deutsch Wikipedia

  • Ökologisches Interaktionssystem — Ein Ökosystem (griech. oikós, „Haus, Haushalt“,sýstema, „das Zusammengestellte, Verbundene“) ist ein System, das die Gesamtheit der Lebewesen (Biozönosen) und ihre unbelebte Umwelt, den Lebensraum (Biotop), in ihren Wechselbeziehungen umfasst.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ökosysteme — Ein Ökosystem (griech. oikós, „Haus, Haushalt“,sýstema, „das Zusammengestellte, Verbundene“) ist ein System, das die Gesamtheit der Lebewesen (Biozönosen) und ihre unbelebte Umwelt, den Lebensraum (Biotop), in ihren Wechselbeziehungen umfasst.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”