Eumycota
Eumycota, echte Pilze, über 110000 heterotrophe, meist landbewohnende Arten umfassende Abteilung der Eukaryoten, die als Vegetationskörper meist ein von Hyphen aufgebautes Mycel haben, häufig Fruchtkörper bilden, Zellwände aus Chitin besitzen ( Pilzzelle) und keine begeißelten Stadien (Zoosporen, Gameten) aufweisen. E. pflanzen sich vegetativ, ungeschlechtlich und geschlechtlich fort. Die vegetative Fortpflanzung geschieht durch abgetrennte Mycelabschnitte, die ungeschlechtliche durch Endosporen (Mito- und Meiosporen) und Conidien. Die geschlechtliche Fortpflanzung umfasst Gametogamie (Iso-, Aniso-, Oogamie), Gametangiogamie und Somatogamie. Homothallische E. sind stets monöcisch, d.h. sie bilden auf einem haploiden Mycel + (m)- und – (f)-Kerne. Die heterothallischen E. können diöcisch, aber auch monöcisch sein. In diesem Fall bildet das Mycel + (m)- und – (f)-Kerne verschiedener Kreuzungstypen, die untereinander inkompatibel sind. Diese Selbstinkompatibilität wird durch ein oder zwei Allelenpaare gesteuert; Befruchtung findet nur bei Zusammentreffen zweier Individuen statt, die sich in dem bzw. den betreffenden Allelenpaaren unterscheiden.
    Viele Saprophyten unter den E. sind wichtige Humusbildner, andere sind Holzzerstörer (z.B. Serpula
lacrymans, Hausschwamm). Parasiten können Pflanzen und Tiere besiedeln und bedeutende Schäden anrichten (z.B. Mykosen des Menschen; Mehltau; Rostpilze; Brandpilze). Unter den Symbiosen ist z.B. für viele Waldbäume die Mycorrhiza bedeutsam. Die Flechten stellen Symbiosen zwischen Algen und meist Ascomyceten dar. In Haushalt, Gewerbe und Industrie werden E. z.B. zur Gärung (Hefepilz Saccharomyces z.B. zur Alkoholgewinnung), zur Käsebereitung, zur Herstellung von Antibiotika (z.B. Penicillium) und als Nahrungsmittel verwendet. Klassen: Zygomycetes, Ascomycetes und Basidiomycetes.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eumycota — n. a division consisting of the true fungi, eukaryotic heterotrophic walled organisms distinguished from the {Myxomycota} (funguslike slime molds). It comprises subdivisions Mastigomycotina; Zygomycotina; Ascomycotina; Basidiomycotina;… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Eumycota — Eumycètes …   Wikipédia en Français

  • Eumycota — DIV. Eumycota: Organismos unicelulares o que en su fase vegetativa tienen hifas. Son los llamados hongos verdaderos. Subdivisión Basidiomycotina: hongos miceliales, con basidiosporas formadas en basidios dentro de esporomas; con tres fases… …   Enciclopedia Universal

  • Eumycota — Eu·my·co·ta (u″mi koґtə) [eu + Gr. mykēs fungus] the true fungi, a phylum in some systems of classification, consisting of fungi whose trophic phase is not motile but whose reproductive cells may be motile. Subphyla grouped under… …   Medical dictionary

  • Eumycota — noun true fungi; eukaryotic heterotrophic walled organisms; distinguished from Myxomycota (funguslike slime molds): comprises subdivisions Mastigomycotina; Zygomycotina; Ascomycotina; Basidiomycotina; Deuteromycotina (imperfect fungi) • Syn:… …   Useful english dictionary

  • Eumycota — (u mi ko tě) A division of fungi in some classification systems. These are the true fungi consisting of the Zygomycetes, Ascomycetes, Basidiomycetes, and Chytridiomycetes …   Dictionary of microbiology

  • Eumycota — Division of fungi having defined cell walls and forming hyphae. The other main group are the Myxomycota …   Dictionary of molecular biology

  • Eumycota — /yooh muy koh teuh/, n. Biol. a phylum of true fungi, distinguished from the funguslike slime molds, Myxomycota, and similar organisms by having a mycelial thallus: in some classification systems, the class Eumycetes. [ < NL; see EU , MYCO , OTA] …   Universalium

  • division Eumycota — noun true fungi; eukaryotic heterotrophic walled organisms; distinguished from Myxomycota (funguslike slime molds): comprises subdivisions Mastigomycotina; Zygomycotina; Ascomycotina; Basidiomycotina; Deuteromycotina (imperfect fungi) • Syn:… …   Useful english dictionary

  • proper fungi — Eumycota …   Medical dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”