Gamontogamie
Gamontogamie, bei manchen Protozoen stattfindende sexuelle Vorgänge, die im Gegensatz zur Gametogamie durch die Vereinigung der Gamonten, also der Individuen selbst, gekennzeichnet sind. Erst nach der Vereinigung werden Gameten gebildet. Die G. der Ciliaten nennt man Konjugation.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gamontogamie — Die Konjugation der Wimpertierchen ist eine Sonderform der Gamontogamie. Gamontogamie ist eine besondere Form der sexuellen Fortpflanzung, die bei einigen Gruppen tierischer Einzeller (Protozoen) vorkommt. Hier verschmelzen nicht die eigentlichen …   Deutsch Wikipedia

  • geschlechtliche Fortpflanzung — geschlechtliche Fortpflanzung, sexuelle Fortpflanzung, Gamogonie, zu einer Neukombination des Erbguts führende, mit einer Meiose verbundene Fortpflanzungsform. Dabei verschmelzen zwei geschlechtlich unterschiedliche haploide Zellen durch… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Protozoa — Protozoa, einzellige Tiere, tierische ⇒ Protisten; eukaryotische, heterotrophe, einzellige Organismen, die in ihrer Grundorganisation der ⇒ Tierzelle entsprechen. Als eigener Organismus hat die P.zelle alle für biologische Systeme notwendigen… …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”