Amylasen
Amylasen, zu den Hydrolasen gehörende Verdauungsenzyme, die Stärke und Glykogen zu Maltose bzw. Glucose aufspalten; bauen bei Tieren die Nahrungskohlenhydrate, bei Pflanzen die Speicherkohlenhydrate ab. α-A. kommt in Pankreas und Dünndarm der Wirbeltiere, bei pflanzenfressenden und allesfressenden Säugern, auch beim Menschen, als Ptyalin zusätzlich im Speichel vor. α-A. ist auch bei Wirbellosen weit verbreitet und findet sich bereits bei einigen Protozoen. Sie spaltet wahllos Bindungen in der Mitte des Stärkemoleküls, wodurch zunächst Oligosaccharide von 6–7 Glucoseeinheiten entstehen, die dann zur Maltose abgebaut werden. β-A. kommt bei Pflanzen vor und spaltet vom Ende der Stärke-Molekülkette jeweils zwei Glucoseeinheiten als β-Maltose ab. Die in Darm und Leber vorhandene γ-A. spaltet vom Stärkemolekül Glucoseeinheiten ab. Da sie 1→4- und 1→6-Bindungen hydrolysiert, kann sie Stärke und Glykogen vollständig abbauen.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amylasen — (von griechisch Amylon = Stärkemehl) sind Enzyme, die bei den meisten Lebewesen vorkommen und dort Polysaccharide abbauen. Heutzutage wird α Amylase auch gentechnisch hergestellt. [1] Ihre Wirkung besteht darin, dass sie Polysaccharide (z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Amylasen —   [griechisch ámylon »Stärke«], Singular Amylase die, , früher Diastasen, zu den Hydrolasen gehörende Enzyme, die Stärke und Glykogen direkt oder über Dextrine zu Maltose und …   Universal-Lexikon

  • Alpha-Amylase — Amylasen sind Enzyme, die bei den meisten Lebewesen vorkommen, und die Polysaccharide abbauen. Heutzutage wird α Amylase auch gentechnisch hergestellt. [1] Ihre Wirkung besteht darin, dass sie Polysaccharide (z. B. Stärke) an den… …   Deutsch Wikipedia

  • Amylase — Amylasen sind Enzyme, die bei den meisten Lebewesen vorkommen, und die Polysaccharide abbauen. Heutzutage wird α Amylase auch gentechnisch hergestellt. [1] Ihre Wirkung besteht darin, dass sie Polysaccharide (z. B. Stärke) an den… …   Deutsch Wikipedia

  • Diastase (Enzym) — Amylasen sind Enzyme, die bei den meisten Lebewesen vorkommen, und die Polysaccharide abbauen. Heutzutage wird α Amylase auch gentechnisch hergestellt. [1] Ihre Wirkung besteht darin, dass sie Polysaccharide (z. B. Stärke) an den… …   Deutsch Wikipedia

  • Ptyalin — Amylasen sind Enzyme, die bei den meisten Lebewesen vorkommen, und die Polysaccharide abbauen. Heutzutage wird α Amylase auch gentechnisch hergestellt. [1] Ihre Wirkung besteht darin, dass sie Polysaccharide (z. B. Stärke) an den… …   Deutsch Wikipedia

  • Α-Amylase — Amylasen sind Enzyme, die bei den meisten Lebewesen vorkommen, und die Polysaccharide abbauen. Heutzutage wird α Amylase auch gentechnisch hergestellt. [1] Ihre Wirkung besteht darin, dass sie Polysaccharide (z. B. Stärke) an den… …   Deutsch Wikipedia

  • Unikonta — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren neben und nacheinander verschiedene Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik oder ist veraltet …   Deutsch Wikipedia

  • Mehl-Type — Weizenmehl Der Begriff Mehl im engeren Sinne bezeichnet das durch das Mahlen von Getreidekörnern entstehende Pulver. Mehl wird aus den Getreidesorten Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Gerste, Hirse, Mais und Reis gewonnen. Allein backfähig – also… …   Deutsch Wikipedia

  • Melberei — Weizenmehl Der Begriff Mehl im engeren Sinne bezeichnet das durch das Mahlen von Getreidekörnern entstehende Pulver. Mehl wird aus den Getreidesorten Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Gerste, Hirse, Mais und Reis gewonnen. Allein backfähig – also… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”