Hämolymphe
Hämolymphe, Blut der Wirbellosen mit offenem Blutgefäßsystem; besteht, da Capillaren fehlen und das Blut frei in die Gewebsspalten fließt, also Blut und Lymphe nicht getrennt sind, aus fast der gesamten extrazellulären Flüssigkeit; dient dem Transport von Gasen, Nährstoffen, Hormonen, Stoffwechselschlacken. Amöbocyten, aktiv bewegliche Zellen, übernehmen Aufgaben der Blutzellen. Darüber hinaus enthält die H. in wässriger Lösung Salze, organische Stoffe, Blutfarbstoffe (z.B. Hämoglobin).

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hämolymphe — (griech.), die blutähnliche Flüssigkeit, die sich im Körper gewisser wirbelloser Tiere (Schnecken, Würmer, Krebse u. a.) findet und offenbar eine ähnliche Bedeutung für die Atmungsvorgänge dieser Tiere hat, wie das Blut für die Wirbeltiere.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hämolymphe — Die Hämolymphe kommt bei einigen Tiergruppen als Blutersatz vor. Ein hoch entwickeltes Atmungssystem ermöglichte eine fast vollständige Reduzierung des Blutgefäßsystems. Dieses Phänomen kann man bei einigen Arthropoden, wie den Crustacea… …   Deutsch Wikipedia

  • Hämolymphe — Hä|mo|lỵm|phe 〈f. 19; unz.; Zool.〉 Blutflüssigkeit wirbelloser Tiere mit offenem Blutgefäßsystem [<grch. haima „Blut“ + Lymphe] * * * Hä|mo|lỵm|phe, die; , n (Biol.): alle Zellen, Gewebe u. Organe umgebende Körperflüssigkeit wirbelloser… …   Universal-Lexikon

  • Hämolymphe — Hä|mo|lỵm|phe 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Med.〉 Blutflüssigkeit wirbelloser Tiere mit offenem Blutgefäßsystem [Etym.: <Hämo… + Lymphe] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Hämolymphe — Hämo|lỵm|phe [↑hämo... u. ↑Lymphe] w; , n: Blutflüssigkeit wirbelloser Tiere mit offenem Blutgefäßsystem (Biol.) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Hämolymphe — Hä|mo|lym|phe die; , n: Blutflüssigkeit wirbelloser Tiere mit offenem Blutgefäßsystem (Biol.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Coleoptera — Käfer Zeichnung eines Hirschkäfers (Mitte) und verschiedener Körperteile anderer Käferarten. Aus C. G. Calwer’s Käferbuch. 3. Auflage. Thienemanns, Stuttgart 1876 …   Deutsch Wikipedia

  • Coleopteren — Käfer Zeichnung eines Hirschkäfers (Mitte) und verschiedener Körperteile anderer Käferarten. Aus C. G. Calwer’s Käferbuch. 3. Auflage. Thienemanns, Stuttgart 1876 …   Deutsch Wikipedia

  • Insecta — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

  • Insekt — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”