harte Hirnhaut
harte Hirnhaut, Dura mater Hirnhäute.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harte Hirnhaut — (Mater dura), die äußerste u. festeste der das Gehirn umgebenden Häute, s. Hirnhäute …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hirnhaut — Die gefäßdurchzogene Dura mater in einer Abbildung von Andreas Vesalius (1543) Als die Hirnhaut (fachsprachlich die Meninx encephali, Plural Meningen, von griechisch μῆνιγξ, méninx Hirnhaut) bezeichnet man die Bindegewebsschichten, die das Gehirn …   Deutsch Wikipedia

  • Dicke Augenhaut u. Hirnhaut — Dicke Augenhaut u. Hirnhaut, so v.w. Harte Augenhaut u. Harte Hirnhaut …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dura Mater — Du|ra Ma|ter 〈f.; ; unz.; Anat.〉 = Dura [<lat. dura mater, eigtl. „harte Mutter“] * * * Du|ra Ma|ter, die; [mlat. dura mater (cerebri), eigtl. = harte Mutter (des Gehirns)] (Med.): harte (äußere) Hirnhaut. * * * Dura m …   Universal-Lexikon

  • Hirnhäute und Gehirnhautentzündungen —   Neben der Knochenhülle (Schädel und Wirbel), die das Zentralnervensystem umgibt, existiert noch ein weiterer Schutz für die wertvollen Nervenzellen des Gehirns und Rückenmarks: die drei Hirnhäute (Meningen).    Hirnhäute   Die äußere oder harte …   Universal-Lexikon

  • Epiduralanästhesie — Lage des Rückenmarks im Spinalkanal Die Periduralanästhesie (von griechisch περί, „neben“, „rundherum“, lateinisch Dura [mater] „die harte [Hirnhaut]“ und altgriechisch αἶσθησις, „Wahrnehmung“ …   Deutsch Wikipedia

  • Periduralkatheter — Lage des Rückenmarks im Spinalkanal Die Periduralanästhesie (von griechisch περί, „neben“, „rundherum“, lateinisch Dura [mater] „die harte [Hirnhaut]“ und altgriechisch αἶσθησις, „Wahrnehmung“ …   Deutsch Wikipedia

  • Wunde — (Vulnus), jede durch eine mechanische Wirkung plötzlich entstandene Trennung organischer Theile. I. Als verschiedene Arten de W n unterscheidet man: a) nach der Verschiedenheit der verletzenden Werkzeuge Schnitt, Hieb u. Stichwunden, wenn die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barbotage — Eine Spinalanästhesie (lat. spinalis, zur Wirbelsäule/Rückenmark gehörig; griech. an „nicht“ und αἴσθησις /aisthesis/ „Wahrnehmung“; Synonym: Lumbalanästhesie nach lat. lumbus, Lende) ist eine rückenmarknahe Form der Regionalanästhesie. Durch die …   Deutsch Wikipedia

  • Lumbalanästhesie — Eine Spinalanästhesie (lat. spinalis, zur Wirbelsäule/Rückenmark gehörig; griech. an „nicht“ und αἴσθησις /aisthesis/ „Wahrnehmung“; Synonym: Lumbalanästhesie nach lat. lumbus, Lende) ist eine rückenmarknahe Form der Regionalanästhesie. Durch die …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”