Hautatmung
Hautatmung, Aufnahme von Sauerstoff und Abgabe von Kohlendioxid durch die Haut; sowohl bei Tieren, denen spezielle Atmungsorgane fehlen, als auch bei solchen Tieren die ihren Gesamtgaswechsel sowohl über spezialisierte Atmungsorgane als auch über die Haut vollziehen (akzessorische H.). Erstere sind kleine Tiere bzw. Tiere mit einer im Verhältnis zum Körpervolumen großen Oberfläche (z.B. Protozoen, Plattwürmer, Schnurwürmer, Rundwürmer, Echiuriden, Sipunculiden, Moostiere) oder mit geringer Stoffwechselintensität wie z.B. die Hohltiere. Akzessorische H. haben z.B. die Lungenschnecken des Süßwassers, Mückenlarven, Fische, Amphibien. In der Winterruhe atmen die Frösche nur über die Haut. Mit der Ausbildung eines Chitinpanzers oder eines verhornten mehrschichtigen Epithels haben die Landtiere die H. weitgehend aufgegeben. Sie beträgt beim Menschen nur etwa 1%, bei stark behaarten Säugern dürfte der Anteil noch geringer sein. Die großflächigen, gut durchbluteten Flughäute der Fledermäuse besorgen dagegen etwa 10% des Gasaustauschs.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hautatmung — Hautatmung, s. Atmung, S. 55 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hautatmung — ↑Perspiration …   Das große Fremdwörterbuch

  • Hautatmung — Die Hautatmung (Perspiration) ist eine Form der äußeren Atmung und ist durch den Austausch von Atemgasen durch die Haut gekennzeichnet. Der Anteil am gesamten Sauerstoffaustausch ist bei den einzelnen Lebewesen unterschiedlich. Beim Menschen ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Hautatmung — Perspiration (fachsprachlich) * * * Haut|at|mung 〈f. 20; unz.〉 Atmung durch die Haut * * * Haut|at|mung, die (Med., Zool.): Atmung (Austausch von Sauerstoff u. Kohlendioxid) durch die Haut. * * * Hautatmung,   Physiologie: Atmung. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Hautatmung — Ha̲u̲tatmung vgl. Perspiration …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Perspiration — Hautatmung * * * ◆ Per|spi|ra|ti|on 〈f. 20; unz.; Med.〉 Hautatmung [<lat. per „durch, hindurch“ + spirare „atmen, blasen, wehen“] ◆ Die Buchstabenfolge per|sp... kann in Fremdwörtern auch pers|p... getrennt werden. * * * Per|spi|ra|ti|on [↑… …   Universal-Lexikon

  • Perspiratio — Die Hautatmung (Perspiration) ist eine Form der äußeren Atmung und ist durch den Austausch von Atemgasen durch die Haut gekennzeichnet. Der Anteil am gesamten Sauerstoffaustausch ist bei den einzelnen Lebewesen unterschiedlich. Beim Menschen ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Atmung — At|mung 〈f. 20; unz.〉 das Atmen ● künstliche Atmung Erweiterung u. Verengung der Lungen durch Zusammenpressen des Brustkorbes von Hand od. maschinell (bei Verunglückten, an Kinderlähmung Erkrankten usw.) * * * At|mung, die; : das Atmen:… …   Universal-Lexikon

  • Schluckatmung — Die Atmung bei Amphibien (hier ein Grasfrosch) ist von außen durch das dauernde Bewegen der Kehlhaut erkennbar Als Schluckatmung wird in der Zoologie der bei den Amphibien ausgeprägte Typ der Lungenatmung bezeichnet. Die spezielle Atemtechnik… …   Deutsch Wikipedia

  • Cutis — Nahaufnahme menschlicher Haut (Felderhaut) Die Haut (lat. cutis) ist flächenmäßig (jedoch nicht nach der realen Oberfläche; Darm bis 450 m²) das größte (je nach Körperumfang und Körpergröße 1,5 bis 2 m2), das schwerste (bis zu 10 kg) und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”