Hornmoose


Hornmoose
Hornmoose Anthocerotopsida.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hornmoose — Glattes Hornmoos (Phaeoceros laevis) Systematik Domäne: Eukaryoten (Eucaryota) ohne Rang: Arch …   Deutsch Wikipedia

  • Hornmoose — Hornmoose,   Anthocerotidae, Unterklasse der Lebermoose mit zwei Familien und insgesamt 420 Arten in sechs Gattungen. Wichtige Merkmale sind das hornförmige Sporangium mit einer Wachstumszone an der Basis und einer Stärkeanreicherung (Pyrenoid)… …   Universal-Lexikon

  • Anthocerotales — Hornmoose Glattes Hornmoos (Phaeoceros laevis) Systematik Klassifikation: Lebewesen …   Deutsch Wikipedia

  • Anthocerotophyta — Hornmoose Glattes Hornmoos (Phaeoceros laevis) Systematik Klassifikation: Lebewesen …   Deutsch Wikipedia

  • Anthocerotopsida — Hornmoose Glattes Hornmoos (Phaeoceros laevis) Systematik Klassifikation: Lebewesen …   Deutsch Wikipedia

  • Hornmoos — Hornmoose Glattes Hornmoos (Phaeoceros laevis) Systematik Klassifikation: Lebewesen …   Deutsch Wikipedia

  • Sparriger Runzelbruder — Moose Torfmoos (Sphagnum squarrosum) Systematik Domäne: Eukaryoten (Eucaryota) …   Deutsch Wikipedia

  • Moose — Torfmoos (Sphagnum squarrosum) Moose sind grüne Landpflanzen, die in der Regel kein Stütz und Leitgewebe ausbilden. Nach heutiger Auffassung haben sie sich vor etwa 400 bis 450 Millionen Jahren aus Grünalgen der Gezeitenzone entwickelt. Die Moose …   Deutsch Wikipedia

  • Embryophyten — Pflanzen Gemeine Kiefer (Pinus sylvestris) Systematik Klassifikation: Lebewesen …   Deutsch Wikipedia

  • Gewächs — Pflanzen Gemeine Kiefer (Pinus sylvestris) Systematik Klassifikation: Lebewesen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.