Immunzellen


Immunzellen
Immunzellen, spezifische und unspezifische Abwehrvorgänge vermittelnde Zellen; insbesondere Makrophagen, T-Lymphocyten, B-Lymphocyten, Granulocyten, natürliche Killerzellen.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Immunzellen — Immunzellen,   immunkompetente Zellen, Immunozyten, Zellen des Immunsystems, die Antigene erkennen und darauf spezifisch zu reagieren vermögen; weitgehend durch die Bezeichnung Lymphozyten ( …   Universal-Lexikon

  • Immunzellen — Leukozyten oder weiße Blutkörperchen (von griechisch λευκός leukos „leuchtend“, „weiß“; κυτός kytos „Gefäß“, „ Hülle“) sind bestimmte Zellen des Körpers, die im Blut, im Knochenmark, in den lymphatischen Organen und anderen Körpergeweben zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Immunzellen — Immu̱n|zellen: kleine Lymphozyten mit spezifischen Bindungsstellen für diejenigen Antigene, die zur Bildung von ↑Lymphoblasten mit Antigenkontakt geführt haben …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Immunsystem: Der allgemeine Aufbau —   Unser Immunsystem hat die schwierige Aufgabe, die zahlreichen Mikroorganismen abzuwehren, die ununterbrochen versuchen, in unseren Körper einzudringen. Falls es einem Krankheitserreger gelungen ist, in den Organismus einzudringen, muss das… …   Universal-Lexikon

  • Pattern-recognition receptor — Unter dem Begriff pattern recognition receptors (PRRs, übersetzt etwa mustererkennende Rezeptoren ) werden eine Vielzahl unterschiedlicher Proteine zusammengefasst, die Pathogene anhand von charakteristischen Mustern (siehe pathogen associated… …   Deutsch Wikipedia

  • CTL-Zellen — REM Aufnahme eines Lymphozyten T Lymphozyten oder kurz T Zellen (T für Thymus abhängig) sind eine für die Immunabwehr wichtige Gruppe von Blutzellen. Sie gehören zu den weißen Blutkörperchen (Leukozyten) und sind neben den B Lymphozyten an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Chemokin — Dreidimensionale Struktur des Chemokins Interleukin 8 (CXCL8) in seiner dimeren Form Chemokine (Name abgeleitet aus chemotaktische Zytokine), sind eine Gruppe der Zytokine, also kleine Signalproteine, die bei Zellen eine Wanderungsbewegung… …   Deutsch Wikipedia

  • Chemokine — Dreidimensionale Struktur des Chemokins Interleukin 8 (CXCL8) in seiner dimeren Form Chemokine (Name abgeleitet aus chemotaktische Zytokine), sind eine Gruppe der Zytokine, also kleine Signalproteine, die bei Zellen eine Wanderungsbewegung… …   Deutsch Wikipedia

  • Fraktalkin — Dreidimensionale Struktur des Chemokins Interleukin 8 (CXCL8) in seiner dimeren Form Chemokine (Name abgeleitet aus chemotaktische Zytokine), sind eine Gruppe der Zytokine, also kleine Signalproteine, die bei Zellen eine Wanderungsbewegung… …   Deutsch Wikipedia

  • Fraktalkine — Dreidimensionale Struktur des Chemokins Interleukin 8 (CXCL8) in seiner dimeren Form Chemokine (Name abgeleitet aus chemotaktische Zytokine), sind eine Gruppe der Zytokine, also kleine Signalproteine, die bei Zellen eine Wanderungsbewegung… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.