Keimscheibe


Keimscheibe
Keimscheibe, aus Zellkern und dotterfreiem Cytoplasma gebildeter, der Dottermasse kappenartig aufsitzender Bereich in dotterreichen Eiern; auf ihn beschränken sich die Teilungen, die Dottermasse bleibt ungeteilt (partiell-discoidale Furchung, z.B. bei Haien, Knochenfischen, Reptilien, Vögel, Cephalopoden).

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Keimscheibe — Keimscheibe, s. Ei, S. 419 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Keimscheibe — Das Blastoderm beim Hühnerembryo wird auch Keimscheibe genannt. Der Embryo liegt nach Beendigung der Furchungsteilung als kompakte Zellschicht auf dem Dotter auf (d. h. die Furchungsteilungen haben zu einer Schicht geführt, und nicht zu einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Keimscheibe — Keim|schei|be 〈f. 19〉 die bei dotterreichen Eiern auf dem Nahrungsdotter liegende Plasmamasse mit dem befruchteten Eizellkern (Keimfleck) * * * Keim|schei|be, die (Biol.): scheibenförmige Plasmaschicht auf dem Eidotter, die den [befruchteten]… …   Universal-Lexikon

  • Gastrula — 1 Blastula, 2 Gastrula; orange Ektoderm, rot Entoderm Als Gastrulation von griech.: gaster (Magen) wird die Ausbildung der Keimblätter während der Embryogenese der vielzelligen Tiere, zu denen auch der Mensch gehört, bezeichnet. Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Gastrulation — 1 Blastula, 2 Gastrula; orange Ektoderm, rot Entoderm Gastrulation von griech.: gaster (Magen) bezeichnet eine Phase der Embryogenese der vielzelligen Tiere, zu denen auch der Mensch gehört. Dabei stülpt sich die Blastula ein und es kommt zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Entwickelungsgeschichte — (Ontogenie; hierzu Tafel »Entwickelungsgeschichte I« in Farbendruck, mit Textblatt, und Tafel II u. III mit Deckblättern), die Wissenschaft von der Hervorbildung der Pflanzen und Tiere aus dem Ei bis zur Erlangung der definitiven Gestalt, umfaßt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hahnentritt — Hah|nen|tritt 〈m. 1〉 1. Keimscheibe im Eigelb (Dotter) des Hühnereies 2. 〈Vet.〉 fehlerhafte Gangart des Pferdes, bei der es die Hinterbeine (od. nur eins) zuckend u. ungewöhnl. hoch hebt 3. 〈Textilw.〉 der Krallenspur des Hahns ähnliches… …   Universal-Lexikon

  • Dottersubstanzen — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Eidotter — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Eigelb — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.