antihämorrhagisches Vitamin
antihämorrhagisches Vitamin, Vitamin K, zu den fettlöslichen Vitaminen gehörende, einen Naphtochinonkern und eine isoprenoide Seitenkette enthaltende Substanzen (Phyllochinon mit Phytil-Seitenkette, Menachinon mit Polyprenyl-Seitenkette), die an der Bildung des für die Blutgerinnung notwendigen Prothrombins beteiligt sind. Da die Darmbakterien viel a.V. produzieren, kommt es bei Säugern zu einem Mangel, der sich insbesondere in Haut- und Darmblutungen (Hämorrhagie) äußert, v.a. bei Störungen in der Gallenproduktion, da Galle für die Resorption benötigt wird.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vitamin K — ⇒ antihämorrhagisches Vitamin …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Darmflora — Darmflora, im Darm lebende Mikroorganismen (Bakterien, Hefen, Protozoen). Endosymbionten sind z.B. das Bakterium Pseudomonas hirudinis im Darm des Blutegels (Hirudo), das dort wichtige Verdauungsfunktionen übernimmt. Viele holzfressende Tiere… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Menachinon — ⇒ antihämorrhagisches Vitamin …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Phyllochinon — ⇒ antihämorrhagisches Vitamin …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Vitamine — Vitamine, in geringen Konzentrationen benötigte, für bestimmte Lebensfunktionen heterotropher Organismen unentbehrliche Wirkstoffe, die nicht vom menschlichen Körper synthetisiert werden können und deshalb mit der Nahrung aufgenommen werden… …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”