Konditionierung
Konditionierung, assoziatives Lernen, bei dem Reaktionen in einer Situation entweder mit einem ursprünglich neutralen Reiz verbunden werden ( klassische K.) oder mit einem Erfolgs- bzw. Misserfolgserlebnis ( operante Konditionierung).

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Konditionierung — Konditionierung, Wertbestimmung der Seide, Wolle etc. durch Feststellung ihres Wassergehalts, erfolgt in staatlichen Konditionieranstalten durch Austrocknen einiger Proben im Konditionierapparat, und Bestimmung des dadurch verlorenen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Konditionierung — Unter Konditionierung versteht man in der behavioristischen Lernpsychologie das Erlernen von Reiz Reaktions Mustern (Stimulus Response). Grundlage dieser Lerntheorien ist die Annahme, innere Vorgänge wie Gefühle und Gedanken niemals… …   Deutsch Wikipedia

  • Konditionierung — Gehirnwäsche; Programmierung; Manipulation * * * Kon|di|ti|o|nie|rung 〈f. 20; unz.〉 das Konditionieren * * * Kon|di|ti|o|nie|rung, die; , en: das Konditionieren; das Konditioniertwerden. * * * Konditionierung,   1) …   Universal-Lexikon

  • Konditionierung — Kon|di|ti|o|nie|rung 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 1. das Verfestigen flüssiger (radioaktiver) Abfälle durch Entzug der Feuchtigkeit; die Konditionierung verseuchter Stoffe 2. Erziehung zu einer bestimmten Denkweise …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Konditionierung — Kon|di|ti|o|nie|rung; klassische Konditionierung (nach Pawlow) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Konditionierung — Konditio|ni̲e̲|rung [nach engl. to condition = bedingen, in den gewünschten Zustand bringen] w; , en: Vorbereitung eines Patienten auf eine schwere Operation (z. B. Transplantation) mit hochwirksamen Arzneimitteln, Bestrahlung u.Konditionierunga …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Konditionierung — Kon|di|ti|o|nie|rung die; , en <zu ↑...ierung>: 1. das Ausbilden bedingter Reaktionen bei Mensch od. Tier, wobei eine Reaktion auch dann eintritt, wenn anstelle des ursprünglichen Auslösereizes ein zunächst neutraler Reiz tritt (Psychol.);… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Konditionierung — Verfahren zur Verbesserung von Schlammeigenschaften, z. B. der Entwässerungseigenschaften, durch Zugabe von Chemikalien (chemische K.) oder durch Wärmezufuhr oder Wärmeentzug (thermische K.) DIN 4045 Abwassertechnik …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Konditionierung (Begriffsklärung) — Konditionierung bezeichnet allgemein die zeitlich begrenzte äußerliche Einwirkung auf ein bestimmtes Objekt, um es von seinem Ausgangszustand in einen erwünschten Zustand zu überführen. Das Wort geht ursprünglich zurück auf das lateinische… …   Deutsch Wikipedia

  • Konditionierung (Polyamid) — Unter Konditionierung versteht man in der Kunststofftechnik das Lagern bis hin zum Gewichtsausgleich (Gewichtskonstanz) durch Wasseraufnahme bei Normklima (23°C und 50% Luftfeuchte). Der Prozess des Konditionierens ist reversibel. Dieser Vorgang… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”