Konkurrenzausschlussprinzip
Konkurrenzausschlussprinzip, in einem Gebiet können nie zwei Arten dieselbe Nische besetzen. Eine Art wird sich immer als stärker erweisen und die andere verdrängen oder – in geschlossenen Räumen – vernichten.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Konkurrenzausschlussprinzip — Das Konkurrenzausschlussprinzip ist ein von Georgij Franzewitsch Gause entwickelter Begriff der Theoretischen Biologie der in der Ökologie und Evolutionsbiologie Anwendung findet. Der Begriff besagt, dass zwei Arten nicht gleichzeitig die… …   Deutsch Wikipedia

  • Ökonische — Der Begriff Ökologische Nische bezeichnet die Rolle einer Art innerhalb eines Ökosystems. Hierbei werden Merkmale und Bedürfnisse der Art sowie Umweltfaktoren in ihrer Wechselwirkung betrachtet. Inhaltsverzeichnis 1 Erläuterung 1.1 Artbezogene… …   Deutsch Wikipedia

  • Konkurrenz (Ökologie) — Wenn Lebewesen in der Natur die gleichen begrenzten Ressourcen nutzen, stehen sie zueinander in Konkurrenz. Auf einer größeren Skala stehen dabei auch ganze Arten und Biozönosen im Wettbewerb um Ressourcen. Dieser Wettbewerb führt seinerseits zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Konkurrenzausschluss — Das Konkurrenzausschlussprinzip ist ein Begriff der Theoretischen Biologie der in der Ökologie und Evolutionsbiologie Anwendung findet. Der Begriff besagt, dass zwei Arten nicht gleichzeitig die identische ökologische Nische besetzen können, ohne …   Deutsch Wikipedia

  • Konkurrenzausschlußprinzip — Das Konkurrenzausschlussprinzip ist ein Begriff der Theoretischen Biologie der in der Ökologie und Evolutionsbiologie Anwendung findet. Der Begriff besagt, dass zwei Arten nicht gleichzeitig die identische ökologische Nische besetzen können, ohne …   Deutsch Wikipedia

  • Konkurrenzvermeidungsprinzip — Das Konkurrenzausschlussprinzip ist ein Begriff der Theoretischen Biologie der in der Ökologie und Evolutionsbiologie Anwendung findet. Der Begriff besagt, dass zwei Arten nicht gleichzeitig die identische ökologische Nische besetzen können, ohne …   Deutsch Wikipedia

  • Pessimum — Das Pessimum bezeichnet den Grenzwert (Minimum oder Maximum) eines Toleranzbereichs einer biologischen Art (Biologie), innerhalb dem der jeweilige Organismus existieren kann, aber aufgrund der geringeren physiologischen Potenz oder dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Regenpfeifer — Seeregenpfeifer (Charadrius hiaticula) Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) …   Deutsch Wikipedia

  • Ökologische Nische — Der Begriff Ökologische Nische bezeichnet den Bereich der Umweltfaktoren einer Art, in dem diese Art überleben kann. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung des Begriffs 1.1 Das Konzept von Hutchinson 2 Nischentheorie und Konkurrenz zwischen Arten …   Deutsch Wikipedia

  • Trophische Nische — Die Trophische Nische (von griechisch τροφή trophé „Ernährung“) bezieht sich auf die Komponente der Nahrung als Bestandteil der ökologischen Nische. Sie beschreibt die Ernährungsbiologie der betreffenden Art, zum Beispiel das von ihr genutzte… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”