Kopfarterien
Kopfarterien Carotiden.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kopfarterien — (Carotides), zwei große Arterien, durch welche, auf der linken Seite unmittelbar aus der Aorta, auf der rechten aus einem dieser Arterie u. der Schlüsselbeinarterie gemeinschaftlichen Stamme (daher Gemeinschaftliche K., Carotis communis), der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arteria buccalis — Kopfarterien des Menschen Die Arteria buccalis („Backenarterie“) ist eine Schlagader des Kopfes und einer der Abgänge des mittleren Abschnitts der Arteria maxillaris. Sie zieht zwischen Musculus pterygoideus medialis und dem Ansatz des Musculus… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria infraorbitalis — Kopfarterien des Menschen Die Arteria infraorbitalis („Unteraugenhöhlenarterie“) ist ein Blutgefäß des Kopfes. Sie entspringt aus dem dritten Abschnitt der Oberkieferarterie (Arteria maxillaris) im Bereich der Fossa pterygopalatina. Anschließend… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria masseterica — Kopfarterien des Menschen Die Arteria masseterica ist eine Schlagader des Primatenkopfes. Sie entspringt aus dem zweiten (intermuskulären) Abschnitt der Oberkieferarterie (Arteria maxillaris) und zieht durch die Incisura mandibulae des… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria palatina ascendens — Kopfarterien des Menschen Die Arteria palatina ascendens („Aufsteigende Gaumenarterie“) ist eine Schlagader des Kopfes. Die Arteria palatina ascendens entspringt beim Menschen aus dem Anfangsabschnitt der Arteria facialis und zieht zwischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Blutkreislauf — Blutkreislauf, Stofftransport bei Tieren durch in offenen oder geschlossenen ⇒ Blutgefäßsystemen zirkulierende, von rhythmisch pulsierenden Hohlmuskelpumpen angetriebene Körperflüssigkeiten (Blut, Hämolymphe).     Beispiele von Wirbellosen: Bei… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Zahnfacharterien — (Arteriae alveolares), a) Z e des Oberkiefers, Ast der inneren Maxillararterie (s.u. Kopfarterien S. 702), welcher durch das Alveolarloch des Oberkieferknochens in die Rinne am Maxillarsinus fortgeht u. Äste zu den fünf hinteren, auch wohl zu… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aorta — Aorta, bei vielen Tieren vom Herzen ausgehende großlumige Arterie, die durch ihre Verzweigungen Blut in alle Körperbereiche bringt. Bei den Knochenfischen sammelt sich das von den Kiemenarterien und Kiemencapillaren gelieferte sauerstoffreiche… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Maxilla — (lat.), Kinnlade. M. inferior, Unterkiefer; M. superior, Oberkiefer. Daher Maxillar..., auf den Ober od. Unterkiefer sich beziehend; so Maxillararterien, s.u. Kopfarterien A) b). Maxillarnerven, s. Gehirnnerven E) b) u. c). Maxillarvenen, Venen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Oberschlundkopfsarterie — Oberschlundkopfsarterie, s.u. Kopfarterien …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”