Koppelungsgruppe
Koppelungsgruppe, Gesamtheit der auf einem Chromosom lokalisierten Gene; werden bei der Verteilung des elterlichen Erbguts in der Meiose gemeinsam weitergegeben. Durch crossing-over kann es innerhalb der K. zu Brüchen und neuen Genkombinationen kommen. Die Zahl von K. entspricht der Anzahl der Chromosomen des haploiden Chromosomensatzes.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Koppelungsgruppe — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • crossing-over — crossing over, crossover, molekularer Prozess, der in der Meiose zu Beginn des Pachytäns stattfindet und durch Austausch von Chromatidenstücken zwischen den gepaarten homologen Chromosomen zu intrachromosomaler Rekombination führt. Die gepaarten… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Genkoppelung — Genkoppelung, Situation, in der Gene durch ihre Lage auf dem gleichen Chromosom zu einer ⇒ Koppelungsgruppe vereinigt und damit gemeinsam vererbt werden (z.B. Gene für Flügelform und Körperfarbe bei der Fruchtfliege Drosophila melanogaster).… …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”