Langerhans-Inseln
Langerhans-Inseln, Inselorgan, nach dem Entdecker Paul Langerhans (1847–1888) benannte Zellhaufen mit endokriner Funktion in der Bauchspeicheldrüse von Wirbeltieren. Die L.-I. bilden vier Hormone: Insulin in den B-Zellen, seinen Gegenspieler Glucagon in den A-Zellen, Somatostatin in den D-Zellen und das verschiedene Funktionen erfüllende pankreatische Polypeptid (PP) in anderen Zellen.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Langerhans-Inseln — Mikroskopischer Schnitt in H.E. Färbung. Die Langerhans Inseln (auch Langerhanssche Inseln oder Inselzellen genannt (nicht zu verwechseln mit den Langerhans Zellen) und in ihrer Gesamtheit oft als Inselorgan bezeichnet) sind Zellansammlungen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Langerhans-Inseln — Lạngerhans Inseln [nach dem dt. Mediziner Paul Langerhans, 1847 1888]: Insulin produzierende Zellgruppen in der Bauchspeicheldrüse …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Langerhans-Inseln — Lạn|ger|hans In|seln, Lạn|ger|hans|in|seln <Pl.> [nach dem dt. Arzt P. Langerhans (1847–1888)] (Med.): aus inselartig eingelagerten Zellen bestehender endokriner (1) Teil der Bauchspeicheldrüse. * * * Lạn|ger|hans In|seln <Pl.>… …   Universal-Lexikon

  • Langerhans-Insel — Mikroskopischer Schnitt in H.E. Färbung. Die Langerhansschen Inseln (nicht zu verwechseln mit Langerhans Zellen), in ihrer Gesamtheit auch als Inselorgan bezeichnet, sind Zellagglomerate in der Bauchspeicheldrüse (Pankreas), die sowohl die Höhe… …   Deutsch Wikipedia

  • Langerhans-Zelle — Eine dendritische Zelle Dendritische Zellen sind Zellen des Immunsystems, die sich je nach Typ aus Monozyten bzw. Vorläufern der T Zellen entwickeln. Ihre Funktion ist die Antigenprozessierung und Antigenpräsentation vorher als fremdartig… …   Deutsch Wikipedia

  • Langerhans-Zellen — Eine dendritische Zelle Dendritische Zellen sind Zellen des Immunsystems, die sich je nach Typ aus Monozyten bzw. Vorläufern der T Zellen entwickeln. Ihre Funktion ist die Antigenprozessierung und Antigenpräsentation vorher als fremdartig… …   Deutsch Wikipedia

  • Langerhans — Lạngerhans,   Paul, Pathologe, * Berlin 25. 7. 1847, ✝ Funchal (Madeira) 20. 7. 1888; beschrieb in seiner Dissertation als Schüler R. Virchows die Langerhans Inseln, den innersekretorischen (endokrinen) Teil der Bauchspeicheldrüse …   Universal-Lexikon

  • Langerhans — ist der Name von Friedrich Wilhelm Langerhans (1780–1851), Stadtbaurat von Berlin Georg Langerhans (1870–1918), Bürgermeister von Köpenick Paul Langerhans senior (1820–1909), deutscher Arzt, Stadtverordneter von Berlin und Mitgründer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Langerhans'sche Inseln — lạn|ger|hans|sche Ịn|seln auch: Lạn|ger|hans sche Ịn|seln 〈Pl.; Anat.〉 insulinerzeugende Drüsen innerhalb der Bauchspeicheldrüse [nach dem Pathologen P. Langerhans, 1847 1888] …   Universal-Lexikon

  • Langerhanssche Inseln — Mikroskopischer Schnitt in H.E. Färbung. Die Langerhansschen Inseln (nicht zu verwechseln mit Langerhans Zellen), in ihrer Gesamtheit auch als Inselorgan bezeichnet, sind Zellagglomerate in der Bauchspeicheldrüse (Pankreas), die sowohl die Höhe… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”