Larynx
Larynx, Kehlkopf, am Eingang der Trachea liegendes Stimmorgan der luftatmenden Wirbeltiere. Durch den Kehldeckel (Epiglottis) kann der L. gegen den Pharynx verschlossen werden. Am L.skelett sind mehrere durch Bänder miteinander verbundene Knorpelstücke beteiligt, die durch die L.muskulatur bewegt werden können. Der Schildknorpel ist beim m Menschen als »Adamsapfel« sichbar. Die Stimmbänder werden durch die freien Ränder der im L. vorspringenden zwei Stimmfalten gebildet. Die Stimmritze kann erweitert oder verengt werden. Die bei der Ausatmung vorbeistreichende Luft setzt die Stimmbänder in Schwingungen. Während Anuren, Reptilien und in höchster Entfaltung die Säuger den L. als Stimmorgan nutzen, erzeugen die Vögel mit ihm nur einfache Laute, während ihr eigentliches Stimmorgan die Syrinx ist.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • larynx — [ larɛ̃ks ] n. m. • fin XVIe; laringue 1532; gr. larugx, laruggos « gosier » ♦ Organe creux situé à l extrémité supérieure de la trachée, qui se compose de cinq cartilages reliés entre eux et qui constitue, par son rôle de vibrateur, l organe… …   Encyclopédie Universelle

  • larynx — lar ynx (l[a^]r [i^][ng]ks; 277), n. [NL. from Gr. la rygx, la ryggos.] (Anat.) The expanded upper end of the windpipe or trachea, connected with the hyoid bone or cartilage. It contains the vocal cords, which produce the voice by their… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • larynx — 1570s, from M.Fr. larynx (16c.), from Modern Latin, from Gk. larynx (gen. laryngos) the upper windpipe, probably from laimos throat, influenced by pharynx throat, windpipe …   Etymology dictionary

  • Larynx — (gr.), Kehlkopf; daher Larynxbänder, Larynxknorpel, Larynxmuskel, so v.w. Kehlkopfbänder etc., s.u. Kehlkopf B) u. C). Laryngēus, was sich auf den Luftröhrenknopf (Larynx) bezieht, wie: Laryngeae arteriae. L glandulae, Laryngel nervi etc.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Larynx — (griech.), der Kehlkopf …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Larynx — (grch.), Kehlkopf …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Larynx — Larynx, griech., Kehlkopf; Laryngitis. Luftröhrenentzündung; Laryngophthisis. Phthisis larynchalis. Luftröhrenschwindsucht …   Herders Conversations-Lexikon

  • larynx — ► NOUN (pl. larynges) ▪ the hollow muscular organ forming an air passage to the lungs and containing the vocal cords. ORIGIN Greek larunx …   English terms dictionary

  • larynx — [lar′iŋks] n. pl. larynxes or larynges [lə rin′jēz΄] [ModL < Gr] 1. the structure of muscle and cartilage at the upper end of the human trachea, containing the vocal cords and serving as the organ of voice: see LUNG, PHARYNX 2. a similar… …   English World dictionary

  • Larynx — For the remotely piloted vehicle, see Larynx (unmanned aircraft). Larynx Anatomy of the larynx, anterolateral view …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”