mechanische Sinne


mechanische Sinne
mechanische Sinne, Sinne, deren Rezeptoren (Mechanorezeptoren) auf eine Verformung ihrer reizaufnehmenden Teile ansprechen ( Tastsinn, Vibrationssinn, Gehörsinn, Strömungssinn, statischer Sinn).

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • mechanische Sinne — mechanische Sinne,   Bezeichnung für die unterschiedlich ausgeprägten Fähigkeiten bei Mensch und Tieren, mechanische Reize (u. a. Berührung, Druck, Bewegung, Flüssigkeitsströmung) als Sinnesempfindung wahrzunehmen. Die entsprechenden Sinneszellen …   Universal-Lexikon

  • Sinne — Sinne, Systeme zur Aufnahme, Verarbeitung und Weiterleitung von Reizen mit jeweils spezifischen Rezeptoren (Sinneszellen bzw. organe) und einem adäquaten Reiz. So sind für den Geruchss. der Wirbeltiere die Geschmacksknospen der Zunge die… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Mechanische Energie — Physikalische Größe Name Energie Formelzeichen der Größe E gr. εν εργον Größen und Einheiten system Einheit Dimension …   Deutsch Wikipedia

  • Mechanische Motoraufladung — Die Motoraufladung ist ein Verfahren, bei dem die Leistung von Verbrennungsmotoren durch Zuführen von Luft mit erhöhtem Druck gesteigert wird. Durch den höheren Druck wird der Füllungsgrad verbessert, so dass mehr Luft für die Verbrennung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Mechanische Vorklärung — Kläranlage von Almere, Niederlande Luftbild einer Kläranlage am Main, westlich Hanau Kesselstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Mechanische Vorreinigung — Kläranlage von Almere, Niederlande Luftbild einer Kläranlage am Main, westlich Hanau Kesselstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitzünder, mechanische — Zeitzünder, mechanische, für Artilleriegeschosse sollen die bisher gebräuchlichen Brennzünder ersetzen. Die Wirkung der Brennzünder als Zeitzünder beruht auf dem möglichst gleichmäßigen Abbrennen eines Pulversatzes. Diese Gleichmäßigkeit wird… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gliederfüßer — Beispiele fossiler und rezenter Arthropodengruppen: Trilobiten, Kieferklauenträger wie Seeskorpione und Spinnentiere, Krebstiere, Tausendfüßer und Sechsfüßer …   Deutsch Wikipedia

  • Mechanorezeptoren — I Mechanorezeptoren,   Sinneszellen, die durch mechanische Reize (Druck, Schwerkräfte, Luft oder Wasserschwingungen) erregt werden, z. B. die Tastkörperchen und Schmerzpunkte der Haut, die Mechanorezeptoren für den Gleichgewichts und Drehsinn… …   Universal-Lexikon

  • Sinnesorgane — Sinnesorgane, Ansammlungen von ⇒ Sinneszellen, meist samt ihrer Hilfsstrukturen, die der Weiterleitung oder Abschirmung von Reizen oder der Anpassung an die jeweilige Reizintensität dienen. S. können nach den Reizmodalitäten eingeteilt werden:… …   Deutsch wörterbuch der biologie


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.