Archegoniaten
Archegoniaten, durch Archegonien als f und Antheridien als m Gametangium gekennzeichneter Organisationstyp der Bryophyta (Moose) und Pteridophyta (Farnpflanzen), die zusammen mit den Spermatophyten dem Organisationstyp Embryophyta zugehören.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archegonĭaten — Archegonĭaten, diejenigen Pflanzen, deren weibliches Geschlechtsorgan ein Archegonium ist: Moose, Farne im weitesten Sinn und Gymnospermen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Archegoniaten — Ar|che|go|ni|a|ten 〈[ çə ] Pl.; Bot.; Sammelbez. für〉 Moose u. Farne, die ein Archegonium ausbilden …   Universal-Lexikon

  • Archegoniaten — Ar|che|go|ni|a|ten 〈[ çə ] Pl. ; ; Bot.; zusammenfassende Bez. für〉 Moose u. Farne, die ein Archegonium ausbilden …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Archegoniaten — Ar|che|go|ni|a|ten die (Plur.) <zu gr. archégonos »zuerst entstanden« u. ↑...iat> zusammenfassende Bez. für Moose u. Farnpflanzen, die ein Archegonium ausbilden (Bot.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Geschlechtsorgane — (Genitalien, Sexualorgane, Fortpflanzungsorgane, Organa genitalia), diejenigen Teile eines Organismus, welche die Fortpflanzung besorgen, in erster Linie also die Organe zur Bildung der Geschlechtsstoffe, die bei den Tieren als männliche und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kryptogamen — (Cryptogamae, griech., »Verborgenehige«), blütenlose Pflanzen, Abteilung des Pflanzenreiches, die Linné den auf die 23 ersten Klassen verteilten Blütenpflanzen (Phanerogamen) in der 24. Klasse seines künstlichen Systems gegenüberstellte, weil… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pflanze — Pflanze, jedes Glied desjenigen Zweiges der Organismenwelt, dessen höchst entwickelte Formen aus Zellen mit Zellulosewand aufgebaut sind, mit Vegetationspunkten wachsend einen aus Wurzel und Sproß bestehenden Vegetationskörper besitzen und die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Archegonie — Archegonium (unreif, reif, und befruchtet) von Marchantia polymorpha. Das Archegonium ist das weibliche Fortpflanzungsorgan (Gametangium) der Landpflanzen (der Moose, Gefäßsporenpflanzen und Nacktsamig …   Deutsch Wikipedia

  • Archegonien — Archegonium (unreif, reif, und befruchtet) von Marchantia polymorpha. Das Archegonium ist das weibliche Fortpflanzungsorgan (Gametangium) der Landpflanzen (der Moose, Gefäßsporenpflanzen und Nacktsamig …   Deutsch Wikipedia

  • Archegonium — (unreif, reif, und befruchtet) von Marchantia polymorpha …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”