Neotenie


Neotenie
Neotenie, Erlangung der Geschlechtsreife in juvenilem oder larvalem Entwicklungszustand. Beispiele finden sich bei manchen Urodelenarten, bei denen die Metamorphose durch eine Störung der Schilddrüsenfunktion ausbleibt. Olme wandeln sich niemals zur Landform um, sie sind stets neotenisch, wahrscheinlich weil ihre entsprechenden Zielorgane die Reaktionsfähigkeit auf Thyroxin verloren haben. Ambystoma mexicanum zeigt als Axolotl in der Natur infolge der Blockierung der TSH (thyreotropes Hormon)- Ausschüttung Neotenie, kann aber im Labor durch Behandlung mit TSH oder Thyroxin zur Metamorphose gebracht werden. Bei Triturus vulgaris, Teichmolch, und bei Triturus alpestris, Bergmolch, kann es vereinzelt zu N. kommen.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • NÉOTÉNIE — La néoténie vraie (ou totale) est l’aptitude que possède un organisme animal à se reproduire tout en conservant une structure larvaire ou immature. Ce terme, créé par J. Kollmann en 1884, signifie étymologiquement «maintien de la jeunesse» (neos …   Encyclopédie Universelle

  • Neotenie — (v. grch.: teínein spannen, ausdehnen) bezeichnet in der Zoologie den Eintritt der Geschlechtsreife im Larvenzustand ohne Metamorphose, z. B. bei Schwanzlurchen. Der Begriff wurde 1885 durch den Zoologen Julius Kollmann bei der Untersuchung… …   Deutsch Wikipedia

  • Neotenie — Néoténie l axolotl, souvent cité comme exemple de cas de néoténie La néoténie décrit, en biologie du développement, la conservation de caractéristiques juvéniles chez les adultes d une espèce, ou le fait d atteindre la maturité sexuelle par un… …   Wikipédia en Français

  • neotenie — NEOTENÍE s.f. Capacitate a unor organisme de a atinge maturitatea sexuală şi de a se reproduce în stadii larvare. [pr.: ne o ] – Din fr. néoténie. Trimis de LauraGellner, 10.06.2004. Sursa: DEX 98  neoteníe s. f. (sil. ne o ), art. neotenía, g.… …   Dicționar Român

  • Neotenīe — (griech.), Verharren des Körpers im Larvenzustand bei völliger Geschlechtsreife und Fortpflanzungsfähigkeit. Als normale Erscheinung findet sich die N. namentlich bei gewissen Amphibien (die in Nordamerika einheimischen Axolotl bringen als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Néoténie — l axolotl, souvent cité comme exemple de cas de néoténie. La néoténie décrit, en biologie du développement, la conservation de caractéristiques juvéniles chez les adultes d une espèce, ou le fait d atteindre la maturité sexuelle par un organisme… …   Wikipédia en Français

  • Neotenie — Neo|te|nie 〈f. 19; unz.; Biol.〉 vorverlegeter Eintritt der Geschlechtsreife insbes. im Larvenstadium [<grch. neos „neu, jung“ + teinein „sich ausdehnen“] * * * Neotenie   [zu griechisch teínein »spannen«, »ausdehnen«] die, , Zoologie:… …   Universal-Lexikon

  • Neotenie — Ne|o|te|nie 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.; Biol.〉 Eintritt der Geschlechtsreife bei Tieren, die noch Merkmale einer Larve aufweisen [Etym.: <Neo… + grch. teinein »sich ausdehnen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Neotenie — Neo|teni̲e̲ [zu ↑neo... und gr. τεινειν = spannen, ausdehnen] w; : unvollkommener Entwicklungszustand eines Organs …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Neotenie — Neo|te|nie die; <zu gr. teínein »spannen, ausdehnen« u. 2↑...ie>: 1. unvollkommener Entwicklungszustand eines Organs (Med.). 2. Eintritt der Geschlechtsreife im Larvenstadium (Biol.) …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.