Netzmagen


Netzmagen
Netzmagen Wiederkäuermagen.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Netzmagen — Netzmagen, s.u. Magen b) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Netzmagen — (Haube, Reticulum, Ollula), die zweite Abteilung des Magens der Wiederkäuer (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Netzmagen — Netzmagen, Haube, der zweite, zellige Magen der Wiederkäuer …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Netzmagen — ↑Retikulum …   Das große Fremdwörterbuch

  • Netzmagen — Mägen eines Schafes von links. 1 13 Pansen, 14 Pansen Netzmagen Furche, 15 Netzmagen, 16 Labmagen, 17 Speiseröhre, 18 Milz. Der Netzmagen (oder die Haube, lat. Reticulum) ist der am weitesten vorn gelegene Abschnitt des Magens der Wiederkäuer.… …   Deutsch Wikipedia

  • Netzmagen — Nẹtz|ma|gen 〈m. 4u〉 zweiter Vormagen der Wiederkäuer * * * Nẹtz|ma|gen, der (Zool.): durch netzartige Falten gekennzeichneter, zwischen Pansen u. Blättermagen liegender Abschnitt des Magens von Wiederkäuern. * * * Netzmagen,   Vormagen des… …   Universal-Lexikon

  • Pansenflora — Der Pansen (von lat.: pantex → frz.: la panse – „Bauch“ „Wanst“; anat.: Rumen) ist ein Hohlorgan bei Wiederkäuern (Ruminantia) und der größte der drei Vormägen. Er ist eine große Gärkammer, welche dem eigentlichen Drüsenmagen (bei Wiederkäuern… …   Deutsch Wikipedia

  • Pansensaft — Der Pansen (von lat.: pantex → frz.: la panse – „Bauch“ „Wanst“; anat.: Rumen) ist ein Hohlorgan bei Wiederkäuern (Ruminantia) und der größte der drei Vormägen. Er ist eine große Gärkammer, welche dem eigentlichen Drüsenmagen (bei Wiederkäuern… …   Deutsch Wikipedia

  • Pansen — Der Pansen (lat. pantex, über frz. panse „Wanst“; anatomisch Rumen) ist ein Hohlorgan bei Wiederkäuern (Ruminantia) und der größte der drei Vormägen. Er ist eine große Gärkammer, welche dem eigentlichen Drüsenmagen (bei Wiederkäuern als Labmagen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlundrinne — Mägen eines Schafes von links. 1 13 Pansen, 14 Pansen Netzmagen Furche, 15 Netzmagen, 16 Labmagen, 17 Speiseröhre, 18 Milz. Der Netzmagen (oder die Haube, lat. Reticulum) ist der am weitesten vorn gelegene Abschnitt des Magens der Wiederkäuer.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.