Neuralrohr


Neuralrohr
Neuralrohr, in der Embryonalentwicklung aller Chordaten angelegtes, bei der Neurulation entstehendes, dorsal über der Chorda dorsalis liegendes, einen zentralen Hohlraum (Zentralkanal) umschließendes Rohr, aus dem das Zentralnervensystem (ZNS) der Wirbeltiere hervorgeht. Aus dem vorderen Abschnitt bildet sich das aus fünf Hauptabschnitten bestehende Gehirn, der übrige, größere Teil des N. entwickelt sich zum Rückenmark.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neuralrohr —   das Medullarrohr …   Universal-Lexikon

  • Neuralrohr — Bilder des Neuralrohrs einer Maus 12.5 Tage nach der Befruchtung. Gefärbt wurde mit einem Antikörper gegen Neurofilament (grün) und Ki 67 (rot), ein Proliferationsmarker. Das Neuralrohr ist die erste Entwicklungsstufe des zentralen Nervensystems… …   Deutsch Wikipedia

  • Chordatiere — Beim durchscheinenden Sternflecksalmler ist die die Chorda dorsalis ersetzende Wirbelsäule zu sehen. Systematik Domäne …   Deutsch Wikipedia

  • Anterolaterales Bahnsystem — Lage des unteren Rückenmarks im Spinalkanal Das Rückenmark (lat. Medulla spinalis, griech. μύελος – myelos) ist der Teil des zentralen Nervensystems (ZNS) der Wirbeltiere, der innerhalb des Wirbelkanals verläuft. Als Teil des ZNS ist das… …   Deutsch Wikipedia

  • Anterolaterales System — Lage des unteren Rückenmarks im Spinalkanal Das Rückenmark (lat. Medulla spinalis, griech. μύελος – myelos) ist der Teil des zentralen Nervensystems (ZNS) der Wirbeltiere, der innerhalb des Wirbelkanals verläuft. Als Teil des ZNS ist das… …   Deutsch Wikipedia

  • Chordata — Chordatiere Tokeh (Gekko gecko) Systematik Reich: Tiere (Animalia) Unterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Chordaten — Chordatiere Tokeh (Gekko gecko) Systematik Reich: Tiere (Animalia) Unterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinhirnseitenstrangbahn — Lage des unteren Rückenmarks im Spinalkanal Das Rückenmark (lat. Medulla spinalis, griech. μύελος – myelos) ist der Teil des zentralen Nervensystems (ZNS) der Wirbeltiere, der innerhalb des Wirbelkanals verläuft. Als Teil des ZNS ist das… …   Deutsch Wikipedia

  • Medulla spinalis — Lage des unteren Rückenmarks im Spinalkanal Das Rückenmark (lat. Medulla spinalis, griech. μύελος – myelos) ist der Teil des zentralen Nervensystems (ZNS) der Wirbeltiere, der innerhalb des Wirbelkanals verläuft. Als Teil des ZNS ist das… …   Deutsch Wikipedia

  • Myelon — Lage des unteren Rückenmarks im Spinalkanal Das Rückenmark (lat. Medulla spinalis, griech. μύελος – myelos) ist der Teil des zentralen Nervensystems (ZNS) der Wirbeltiere, der innerhalb des Wirbelkanals verläuft. Als Teil des ZNS ist das… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.