nichtplasmatische Phase


nichtplasmatische Phase
nichtplasmatische Phase plasmatische Phase.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • plasmatische Phase — plasmatische Phase, von einer nichtplasmatischen Phase durch eine Membran abgetrennter Raum der Eucyte: das durch die Plasmamembran abgegrenzte Cytoplasma, das Karyoplasma, das Mitoplasma der Mitochondrien und bei Pflanzenzellen das Plastoplasma …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Kompartimentierungsregel — Die Kompartimentierungsregel ist ein auf Eberhard Schnepf zurückgehendes Theorem in der Zellbiologie.[1] Sie wird auch als Schnepf’sche Regel oder Schnepf’sches Theorem bezeichnet. Nach dieser Regel trennt eine biologische Membran eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnepfsche Regel — Die Kompartimentierungsregel ist ein auf Eberhard Schnepf zurückgehendes Theorem in der Zellbiologie.[1] Sie wird auch als Schnepf’sche Regel oder Schnepf’sches Theorem bezeichnet. Nach dieser Regel trennt eine biologische Membran eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnepfsches Theorem — Die Kompartimentierungsregel ist ein auf Eberhard Schnepf zurückgehendes Theorem in der Zellbiologie.[1] Sie wird auch als Schnepf’sche Regel oder Schnepf’sches Theorem bezeichnet. Nach dieser Regel trennt eine biologische Membran eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnepf’sche Regel — Die Kompartimentierungsregel ist ein auf Eberhard Schnepf zurückgehendes Theorem in der Zellbiologie.[1] Sie wird auch als Schnepf’sche Regel oder Schnepf’sches Theorem bezeichnet. Nach dieser Regel trennt eine biologische Membran eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnepf’sches Theorem — Die Kompartimentierungsregel ist ein auf Eberhard Schnepf zurückgehendes Theorem in der Zellbiologie.[1] Sie wird auch als Schnepf’sche Regel oder Schnepf’sches Theorem bezeichnet. Nach dieser Regel trennt eine biologische Membran eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Eberhard Schnepf — (* 4. April 1931 in Nürnberg) ist ein deutscher Biologe; er ist emeritierter Professor an der Ruprecht Karls Universität Heidelberg. Sein botanisches Autorenkürzel lautet „Schnepf“. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Werke …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.