Nucleotidsequenz


Nucleotidsequenz
Nucleotidsequenz Basensequenz.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chemienobelpreis 1993: Kary Banks Mullis — Michael Smith —   Die beiden Wissenschaftler erhielten den Nobelpreis für »ihre Beiträge zur Entwicklung von Methoden innerhalb der Chemie der DNS«.    Biografien   Kary Banks Mullis, * Lenoir (North Carolina, USA) 28. 12. 1944; 1972 Promotion in Biochemie an… …   Universal-Lexikon

  • DNA-Transposon — Als DNA Transposon, oft eigentlich unexakterweise einfach nur Transposon genannt, werden DNA Sequenzen im Genom bezeichnet, die im Gegensatz zum Retrotransposon ohne eine RNA Zwischenstufe ihren Locus verändern können. DNA Transposons sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Homologe Rekombination — Unter Rekombination versteht man in der Biologie im engeren Sinne den Austausch von Allelen und im Allgemeinen die Verteilung und Neuanordnung von genetischem Material (DNA, RNA). Durch Rekombination kommt es zu neuen Gen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Mosaikgen — Ein Mosaikgen ist eine veraltete Bezeichnung für ein eukaryotisches Gen, das im Gegensatz zu prokaryotischen Genen auch nicht kodierende Abschnitte, sogenannte Introns enthält. Kodierende Sequenzen sind DNA Abschnitte, die nach der Transkription… …   Deutsch Wikipedia

  • Rekombination — Unter Rekombination versteht man in der Biologie die Verteilung und Neuanordnung von genetischem Material (DNA, RNA) in den Zellen und im engeren Sinne den Austausch von Allelen. Durch Rekombination kommt es zu neuen Gen und Merkmalskombinationen …   Deutsch Wikipedia

  • Taphrinales — Von Taphrina deformans befallener Pfirsichbaum. Systematik ohne Rang: Opisthokonta …   Deutsch Wikipedia

  • Template — Templates (der englische Begriff für Schablonen), sind Vorlagen, die mit Inhalt gefüllt werden können. Verwendet wird der Begriff in der elektronischen Datenverarbeitung: für Dokumentvorlagen in Office Applikationen oder im Internet, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Nukleotidsequenz — Basensequenz (fachsprachlich); DNA Sequenz * * * Nukleotidsequenz,   Nucleotidsequenz, Basensequenz, Bezeichnung für die Reihenfolge der Nukleotide in den Nukleinsäuren DNA und RNA. In der Nukleotidsequenz ist die Aminosäuresequenz von Pro …   Universal-Lexikon

  • Chemienobelpreis 1980: Paul Berg — Walter Gilbert — Frederick Sanger —   Berg erhielt den Nobelpreis für »seine grundlegenden Untersuchungen zur Biochemie von Nucleinsäuren, vor allem für seine Untersuchungen zu rekombinanter DNS«, Gilbert und Sanger wurden für »ihre Beiträge zur Bestimmung von Basensequenzen in… …   Universal-Lexikon

  • Basensequenz — Basensequenz, Nucleotidsequenz, Abfolge der Basen Adenin, Guanin, Cytosin, Thymin in der DNA bzw. der Basen Adenin, Guanin, Cytosin, Uracil in der RNA (bzw. die Abfolge der sich durch ihre Basen unterscheidenden Nucleotide); legt in ⇒… …   Deutsch wörterbuch der biologie


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.