Assimilationsstärke
Assimilationsstärke, in den Chloroplasten der Cormophyten bei längerer Belichtung im Stroma gebildete Stärkekörnchen, die bei Dunkelheit wieder zu löslichen Zuckern abgebaut werden.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Assimilationsstärke — Assimilationsstärke,   die in Chloroplasten nachweisbare Stärke, die vorübergehend aus der durch Photosynthese gebildeten Glucose entsteht …   Universal-Lexikon

  • Stärke — (Stärkemehl, Satzmehl, Kraftmehl, Amylum), ein Inhaltsbestandteil vieler Pflanzenzellen, der in Form organisierter Körner (s. Abbildung und Arrowroot) auftritt. Dieselben besitzen sehr verschiedene Größen, sind kugelig, oval, linsen oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Assimilation — Assimilierung; Angleichung; Anpassung * * * As|si|mi|la|ti|on 〈f. 20〉 Sy Assimilierung 1. Anpassung, Angleichung; Ggs Dissimilation (1) 2. 〈Biol.〉 Umwandlung der von einem Lebewesen aufgenommenen Stoffe in körpereigene Substanz; Ggs Dissimilation …   Universal-Lexikon

  • Photosynthese — Photosynthese, nur in grünen Pflanzen und einigen Bakterienfamilien (⇒ Bakterienphotosynthese) stattfindende biologische Prozesse, durch die elektromagnetische Energie in chemische Energie umgewandelt wird (Lichtreaktionen) und aus anorganischen… …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”