Onychura


Onychura
Onychura, Ordnung der Phyllopoda (Blattfußkrebse) mit wenigen Segmenten, zweilappigem Carapax, als Ruder ausgebildeten 2. Antennen und 10–32 Rumpfbeinpaaren. Unterordnung Conchostraca: Carapax hüllt den Körper völlig ein (z.B. Limnadia). Unterordnung Cladocera, Wasserflöhe: 4–6 Rumpfbeinpaare; Carapax lässt den Kopf frei; häufig ein aus mehreren Seitenaugen entstandenes Hauptauge; Heterogonie, meist direkte Entwicklung, die Eier werden meist in als Brutraum modifizierte Carapaxteile abgelegt; als Nahrung dienen Bodenpartikel und Filtrate; Vorkommen meist im Süßwasser (z.B. Daphnia magna, Großer Wasserfloh), einige Formen marin (z.B. Penilia).

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Onychura —   [griechisch], die Krallenschwänze …   Universal-Lexikon

  • Onychura — Krallenschwänze Daphnia spec. Systematik Überstamm: Häutungstiere (Ecdysozoa) Stamm …   Deutsch Wikipedia

  • Blattfußkrebse — Kiemenfußkrebse Triops longicaudatus (Notostraca) Systematik Überstamm: Häutungstiere (Ecdysozo …   Deutsch Wikipedia

  • Branchiopoda — Kiemenfußkrebse Triops longicaudatus (Notostraca) Systematik Überstamm: Häutungstiere (Ecdysozo …   Deutsch Wikipedia

  • Branchiopoden — Kiemenfußkrebse Triops longicaudatus (Notostraca) Systematik Überstamm: Häutungstiere (Ecdysozo …   Deutsch Wikipedia

  • Kiemenfußkrebse — Triops longicaudatus (Notostraca) Systematik Überstamm: Häutungstiere (Ecdysozoa) S …   Deutsch Wikipedia

  • Ctenopoda — Penilia avirostris Systematik Überstamm: Häutungstiere (Ecdysozoa) Stamm: Gliederfüßer …   Deutsch Wikipedia

  • Krallenschwänze — Daphnia spec. Systematik Überstamm: Häutungstiere (Ecdysozoa) Stamm: Gliederfüßer (Arthropoda) …   Deutsch Wikipedia

  • Onychopoda — Evadne spinifera Systematik Überstamm: Häutungstiere (Ecdysozoa) Stamm: Gliederfüßer (A …   Deutsch Wikipedia

  • Spinicaudata — Systematik Überstamm: Häutungstiere (Ecdysozoa) Stamm: Gliederfüßer (Arthropoda) Unterstamm: Tracheentiere (Tracheata) Klasse …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.