Oogamie


Oogamie
Oogamie, für die Metazoen und die Cormophyten typische Form der geschlechtlichen Fortpflanzung: Der f Gamet ( Eizelle) ist cytoplasma- und nährstoffreich, daher groß und unbeweglich, der m (als Spermatozoid, Spermazelle, Spermium) klein und meist beweglich (begeißelt). Die O. ist eine Form der Merogamie.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • OOGAMIE — Mode de fécondation qui appartient à l’ensemble des espèces animales, à l’exception des protozoaires, l’oogamie consiste en un unique processus d’union entre deux cellules différentes, les gamètes femelle et mâle, respectivement: ovule immobile,… …   Encyclopédie Universelle

  • oogamie — OOGAMÍE s.f. Tip de proces sexual caracteristic algelor şi ciupercilor, în care are loc unirea celulei sexuale femele mari şi imobile cu o celulă sexuală masculă mică şi mobilă. [pr.: o o ] – Din it. oogamia. Trimis de oprocopiuc, 06.05.2004.… …   Dicționar Român

  • Oogamie — ist die Fortpflanzung von Vielzellern durch Eibefruchtung. Der unbewegliche weibliche Gamet (Eizelle) wird vom beweglichen männlichen Gameten (Samenzelle) aufgesucht und befruchtet. Siehe auch Gametentypen Kategorie: Fortpflanzung …   Deutsch Wikipedia

  • Oogamie — oogamija statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Augalų ir gyvūnų lytinio dauginimosi būdas – dviejų nevienodos lyties, formos, dydžio lytinių ląstelių (gametų) susiliejimas. atitikmenys: angl. oogamy vok. Oogamie, f rus. овогамия,… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Oogamie — Oo|ga|mie 〈[o:o ] f. 19; Biol.〉 Befruchtung einer großen, unbeweglichen Eizelle durch eine kleinere, männliche Geschlechtszelle [<grch. oon „Ei“ + gamein „heiraten“] * * * O|ogamie   [zu griechisch gamós »Befruchtung«] die, , Form der… …   Universal-Lexikon

  • oogamíe — s. f., art. oogamía, g. d. oogamíi, art. oogamíei …   Romanian orthography

  • Oogamie — O|o|ga|mie 〈[o:ɔ ] f.; Gen.: , Pl.: n; Biol.〉 Befruchtung einer großen, unbeweglichen Eizelle durch eine kleinere, männl. Geschlechtszelle [Etym.: <Oo… + …gamie] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Oogamie — Oo|gami̲e̲ [zu ↑oo... u. gr. γαμει̃ν = heiraten] w; : Befruchtung des Eies durch eine männliche Keimzelle (Biol.) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Oogamie — Oo|ga|mie die; <zu ↑...gamie> Vereinigung einer großen unbeweglichen Eizelle mit einer kleinen, meist beweglichen männlichen Geschlechtszelle (Biol.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • CHLOROPHYCÉES — Les Chlorophycées sont des algues vertes des eaux douces ou marines. Elles sont unicellulaires ou pluricellulaires, constituant alors des thalles d’aspects variés qui forment soit des filaments cellulaires simples ou ramifiés (Cladophora ), en… …   Encyclopédie Universelle


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.