Organbildung


Organbildung
Organbildung, Organogenese, Bildung von Organen in der Ontogenese von Pflanzen und Tieren; dritte Phase der Embryonalentwicklung der Metazoen, in deren Verlauf aus den Keimblättern Organanlagen gebildet werden und diese durch Zelldifferenzierung zu bestimmten Geweben heranreifen, aus denen schließlich die Organe entstehen. Eine eindeutige Zuordnung von Organ und Keimblatt ist nicht immer möglich.
    Ektoderm: Oberhaut (Epidermis) mit Drüsen und Anhängen; Sinnesorgane; Nervensystem; Exkretionsorgane vieler Wirbelloser; Luftkanäle der Insekten; Endstücke des Darmkanals. Im Vorgang der Neurulation entsteht bei den Chordatieren zunächst aus dem Urdarmdach die Neuralplatte, die sich einfaltet, zum Neuralrohr schließt und vom Ektoderm ablöst. Bei Wirbeltieren entwickeln sich aus der Neuralleiste, die parallel zum Rückenmark verläuft und aus Ektoderm besteht, das nicht für die Bildung des ZNS verbraucht wurde, Skeletteile der Kopfregion, Pigmentzellen, Spinalganglien.
    Entoderm: Darmepithel mit Anhängen; Mitteldarmdrüse vieler Wirbelloser; Leber; Pankreas; Harnblasenepithel; Kiementaschen; Lungen; Schwimmblase; Nebenschilddrüsen; Ultimobranchialkörper; lymphatische Organe, v.a. Thymus. Aus dem Urdarmdach bildet sich bei den Chordatieren die Chorda dorsalis.
Mesoderm (nur bei Bilateria vorhanden): Muskulatur; Bindegewebe; Blutgefäße mit Herz; Innenskelett; Nephridien, Nieren; Samen- und Eileiter; Gonaden. Im dorsalen Bereich ist das Wirbeltiermesoderm segmental gegliedert. Die Mesodermstreifen, die beidseitig neben der Chorda liegen, gliedern sich in die Somite; diese differenzieren sich in Sklerotom, Myotom, Dermatom. Aus dem Sklerotom entwickelt sich die Wirbelsäule, aus dem Myotom die Stammuskulatur und aus dem Dermatom das Unterhautgewebe. Dort, wo die Somite mit den unsegmentierten, weiter ventral liegenden Seitenplatten zunächst über einen Ursegmentstiel in Verbindung stehen, bilden sich die Nephrone der Vorniere.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Organbildung — ↑Organogenese …   Das große Fremdwörterbuch

  • Larvalentwicklung — Als Larvalentwicklung wird die Entstehung des vielzelligen Lebens aus dem befruchteten Ei durch viele aufeinanderfolgende Zellteilungen bezeichnet. Dieser Entwicklungsvorgang läuft in seinen Grundzügen in fünf aufeinander folgenden Schritten ab:… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwangerschaft: Von der Befruchtung zum Fetus —   Jedes neugeborene Mädchen kommt mit etwa zwei Millionen Eizellen auf die Welt. In den beidseits angelegten Eierstöcken (Ovarien), die in den Industrieländern im Alter von elf bis dreizehn Jahren funktionsfähig werden und daher noch unausgereift …   Universal-Lexikon

  • Jacques Loeb — Infobox Scientist name = Jacques Loeb box width = image width =150px caption = Jacques Loeb birth date = April 7, 1859 birth place = Mayen, Rhineland Palatinate death date = February 11, 1924 death place = Hamilton, Bermuda residence =… …   Wikipedia

  • Фехтинг — Герман (Vöchting) профессор ботаники и директор ботанического института и сада в университете в Тюбингене, род. в 1847 г., изучал садоводство и естественные науки, был ассистентом у проф. Прингсхейма в Берлине, приват доцентом в Бонне и… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Abtreibung — Unter einem Schwangerschaftsabbruch (medizinisch interruptio graviditatis oder abruptio graviditatis; umgangssprachlich mit zumeist negativer Konnotation auch Abtreibung) versteht man die Entfernung oder hervorgerufene Ausstoßung des Fruchtsacks… …   Deutsch Wikipedia

  • Abtreibung der Leibesfrucht — Unter einem Schwangerschaftsabbruch (medizinisch interruptio graviditatis oder abruptio graviditatis; umgangssprachlich mit zumeist negativer Konnotation auch Abtreibung) versteht man die Entfernung oder hervorgerufene Ausstoßung des Fruchtsacks… …   Deutsch Wikipedia

  • Alkoholembryopathie — Klassifikation nach ICD 10 Q86.0 Alkohol Embryopathie (mit Dysmorphien) …   Deutsch Wikipedia

  • Alters-Diabetes — Klassifikation nach ICD 10 E10 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus (Typ 1 Diabetes) E11 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus (Typ 2 Diabetes) …   Deutsch Wikipedia

  • Altersdiabetes — Klassifikation nach ICD 10 E10 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus (Typ 1 Diabetes) E11 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus (Typ 2 Diabetes) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.