oxidative Decarboxylierung
oxidative Decarboxylierung, Vorgang innerhalb der aeroben Dissimilation, durch den das bei der Glykolyse bereitgestellte Pyruvat in Gegenwart von genügend Sauerstoff in den Mitochondrien zu Acetyl- Coenzym A (C2H3O – S – CoA, aktivierte Essigsäure) umgesetzt wird. Bei dieser durch einen Multienzymkomplex katalysierten Reaktion wird CO2 vom Pyruvat abgespalten und zwei Elektronen werden auf NAD+ übertragen; unter Anlagerung von Protonen geht dieses in NADH + H+ über. Der oxidierte C2-Körper, der Acetylrest, verbindet sich mit dem bei der Umsetzung beteiligten Coenzym A zu energiereicher aktivierter Essigsäure, die reaktionsfreudiger ist als der Acetylrest. Das Acetyl-CoA ist die Ausgangssubstanz für den Citratzyklus und für verschiedene Biosynthesen (z.B. von Fettsäuren, Acetylcholin, Steroide).

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oxidative Decarboxylierung — Die oxidative Decarboxylierung ist ein Teilprozess der Zellatmung. Er findet in der Matrix der Mitochondrien statt. Durch diesen Prozess wird die Carboxygruppe von bestimmten α Ketosäuren in einer Reaktionsfolge abgespalten und die entstehende… …   Deutsch Wikipedia

  • Decarboxylierung — Als Decarboxylierung bezeichnet man eine chemische Reaktion, bei der aus einem Molekül ein Kohlenstoffdioxid Molekül abgespalten wird. Durch Erhitzen oder durch enzymatische Katalyse kann eine Decarboxylierung besonders leicht bei Carbonsäuren… …   Deutsch Wikipedia

  • Decarboxylierung — Decarboxylierung, Abspaltung von Kohlendioxid (CO2) aus einer Verbindung. Im Stoffwechsel werden Aminosäuren und Ketosäuren (⇒ oxidative D.) decarboxyliert …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Decarboxylierung — De|car|b|o|xy|lie|rung [↑ de u. ↑ Carboxylierung] Eliminierung von Kohlendioxid aus Carbonsäuren (R COOH → CO2 + RH). Im Stoffwechsel finden ständig – im Allg. ↑ oxidative – D. durch ↑ Decarboxylasen statt, z. B. im ↑ Citronensäurezyklus oder bei …   Universal-Lexikon

  • Atmungsenzym — Als aerobe Atmung (Zellatmung, innere Atmung) werden Stoffwechselprozesse in Zellen von Lebewesen bezeichnet, die in einer Oxidation von Stoffen mit molekularem, elementarem Sauerstoff (O2) als Oxidationsmittel bestehen und dem Energiegewinn… …   Deutsch Wikipedia

  • Biologische Oxidation — Als aerobe Atmung (Zellatmung, innere Atmung) werden Stoffwechselprozesse in Zellen von Lebewesen bezeichnet, die in einer Oxidation von Stoffen mit molekularem, elementarem Sauerstoff (O2) als Oxidationsmittel bestehen und dem Energiegewinn… …   Deutsch Wikipedia

  • Innere Atmung — Als aerobe Atmung (Zellatmung, innere Atmung) werden Stoffwechselprozesse in Zellen von Lebewesen bezeichnet, die in einer Oxidation von Stoffen mit molekularem, elementarem Sauerstoff (O2) als Oxidationsmittel bestehen und dem Energiegewinn… …   Deutsch Wikipedia

  • Zellatmung — Als aerobe Atmung (Zellatmung, innere Atmung) werden Stoffwechselprozesse in Zellen von Lebewesen bezeichnet, die in einer Oxidation von Stoffen mit molekularem, elementarem Sauerstoff (O2) als Oxidationsmittel bestehen und dem Energiegewinn… …   Deutsch Wikipedia

  • Aerobe Atmung — Übergeordnet Zellatmung Untergeordnet Atmungskette Aerobe Atmung mit Elektronendonor …   Deutsch Wikipedia

  • Citratzyklus — Übergeordnet Acetyl CoA Katabolismus Gene Ontology …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”