Periderm


Periderm
Periderm, Korkgewebe, sekundäres Abschlussgewebe in Sprossachsen und Wurzeln; besteht aus Phellogen (Korkcambium), von diesem gebildetem und nach außen abgegebenem Kork (Phellem) und bei manchen Pflanzen aus ebenfalls vom Phellogen gebildeten und nach innen abgegebenen Parenchymzellen, dem Phelloderm. Das P. wird, da das Phellogen nur eine Zeitlang tätig ist, meist von der Borke als tertiärem Abschlussgewebe ersetzt. Bei der Wurzel wird das P. vom Pericambium gebildet, das somit dem Phellogen entspricht. Wegen der Unterbrechung der Wasser- und Nährstoffzufuhr sterben die außerhalb des P. liegenden Gewebe ab. Damit trotzdem der Gasaustausch der Sprossachse mit der Umgebung gewährleistet ist, entstehen Lenticellen, die die Funktion der Spaltöffnungen der zerstörten Epidermis übernehmen.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • periderm — PERIDÉRM, periderme, s.n. 1. (anat.) Pătură superficială a epidermei fetale. 2. (bot.) Totalitatea ţesuturilor protectoare care înlocuiesc epiderma. – Din fr. périderme. Trimis de cata, 21.03.2004. Sursa: DEX 98  peridérm s. n., pl. peridérme… …   Dicționar Român

  • Periderm — Per i*derm, n. 1. (Bot.) The outer layer of bark. [1913 Webster] 2. (Zo[ o]l.) The hard outer covering of hydroids and other marine animals; the perisarc. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Peridérm — (griech.), Hautgewebe (s. d.), das an ältern Achsen der mit Dickenwachstum versehenen Holzpflanzen die einschichtige Oberhaut ersetzt. Das P. besteht aus dem Korkgewebe und dem dasselbe erzeugenden Korkkambium (Phellogen). Je nachdem die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Peridérm — (grch.), das Gewebe, welches an ältern Stämmen die allmählich zerreißende Epidermis ersetzt und durch das tiefer liegende Korkmeristem, Korkkambium oder Phellogen gebildet wird …   Kleines Konversations-Lexikon

  • periderm — [per′ə dʉrm΄] n. [ModL peridermis: see PERI & DERMIS] the outer bark and the layer of soft, growing tissue between the bark and the wood in plants peridermal adj. peridermic …   English World dictionary

  • Periderm — Querschnitt durch Johannisbeerrinde mit Korkschicht Das Periderm ist das sekundäre Abschlussgewebe bei Sprossachse und das tertiäre Abschlussgewebe in der Wurzel. Der Gewebekomplex ist von außen nach innen aufgebaut aus: Kork (Phellem), totes,… …   Deutsch Wikipedia

  • periderm — noun Etymology: New Latin peridermis, from peri + dermis Date: 1849 an outer layer of tissue; especially a cortical protective layer of many roots and stems that typically consists of phellem, phellogen, and phelloderm …   New Collegiate Dictionary

  • periderm — specialised, impermeable epithelial cells covering the entire embryo after epiboly ends and representing the sole derivative of the enveloping layer …   Dictionary of ichthyology

  • periderm — n. [Gr. peri, around; derma, skin] (CNIDARIA: Hydrozoa) A hydroid perisarc …   Dictionary of invertebrate zoology

  • periderm — The outer cork layer of a plant that replaces the epidermis of primary tissues. Cells have their walls impregnated with cutin and suberin …   Dictionary of molecular biology


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.