Pinealorgan


Pinealorgan
Pinealorgan, ursprünglich als Lichtsinnesorgan (Medianauge) fungierende Ausstülpung des Zwischenhirndachs der Wirbeltiere mit lichtabhängigen Steuerfunktionen z.B. für die endogenen Rhythmen, für die Stoffwechsel- und Bewegungsaktivität und die Körperfärbung. Bei Neunaugen, Fischen, Froschlurchen, Eidechsen und Schlangen zeigt das P. netzhautartige Strukturen und wirkt als Photorezeptor und Hormondrüse, die Melatonin und möglicherweise noch andere Faktoren mit Hormonwirkung bildet. Bei Säugern und Vögeln hat das P. seine optische Funktion verloren und sich zur drüsig strukturierten Epiphyse umgewandelt.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pinealorgan — Ort der Zirbeldrüse (pineal gland) im Gehirn. Die Zirbeldrüse oder selten die Zirbel (deutsche Bezeichnung wohl nach der Zirbelkiefer und der Form ihrer Zapfen; synonyme Fachausdrücke siehe weiter unten) ist ein kleines Organ im Epithalamus… …   Deutsch Wikipedia

  • Pinealorgan — Pi|ne|al|or|gan, das; s, e (Biol.): als Anhang des Zwischenhirns gebildetes, lichtempfindliches Sinnesorgan, aus dem die Zirbeldrüse hervorgeht. * * * Pineal|organ   [zu lateinisch pinea »Fichtenkerne«], dorsale Ausstülpung des Zwischenhirns, die …   Universal-Lexikon

  • Pinealorgan — Pi|ne|al|or|gan 〈n.; Gen.: s, Pl.: e; Zool.〉 vom Zwischenhirn gebildetes, unpaares, lichtempfindl. Sinnesorgan niederer Wirbeltiere, das hinter dem Parietalorgan liegt [Etym.: <lat. pinea »Fichtenzapfen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Pinealorgan — Pi|ne|al|or|gan das; s, e <zu ↑pineal (nach der Form)> als Anhang des Zwischenhirns gebildetes, lichtempfindliches Sinnesorgan, aus dem die Zirbeldrüse hervorgeht (Biol.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Biologische Uhr — Die Chronobiologie (gr. χρόνος chrónos „Zeit“; Biologie = Lehre von der belebten Natur) untersucht die zeitliche Organisation in Physiologie und Verhalten von Organismen. In dieser Organisation spielen Rhythmen, häufig von endogenen (inneren)… …   Deutsch Wikipedia

  • Frühaufsteher — Die Chronobiologie (gr. χρόνος chrónos „Zeit“; Biologie = Lehre von der belebten Natur) untersucht die zeitliche Organisation in Physiologie und Verhalten von Organismen. In dieser Organisation spielen Rhythmen, häufig von endogenen (inneren)… …   Deutsch Wikipedia

  • Innere Uhr — Die Chronobiologie (gr. χρόνος chrónos „Zeit“; Biologie = Lehre von der belebten Natur) untersucht die zeitliche Organisation in Physiologie und Verhalten von Organismen. In dieser Organisation spielen Rhythmen, häufig von endogenen (inneren)… …   Deutsch Wikipedia

  • Morgenmuffel — Die Chronobiologie (gr. χρόνος chrónos „Zeit“; Biologie = Lehre von der belebten Natur) untersucht die zeitliche Organisation in Physiologie und Verhalten von Organismen. In dieser Organisation spielen Rhythmen, häufig von endogenen (inneren)… …   Deutsch Wikipedia

  • Nachteule — Die Chronobiologie (gr. χρόνος chrónos „Zeit“; Biologie = Lehre von der belebten Natur) untersucht die zeitliche Organisation in Physiologie und Verhalten von Organismen. In dieser Organisation spielen Rhythmen, häufig von endogenen (inneren)… …   Deutsch Wikipedia

  • Nachtmensch — Die Chronobiologie (gr. χρόνος chrónos „Zeit“; Biologie = Lehre von der belebten Natur) untersucht die zeitliche Organisation in Physiologie und Verhalten von Organismen. In dieser Organisation spielen Rhythmen, häufig von endogenen (inneren)… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.