Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR)


Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR)
Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR), biotechnisches Verfahren zur Vermehrung eines DNA-Abschnitts außerhalb der Zelle. Dazu müssen flankierende Sequenzen des zu untersuchenden DNA-Abschnitts bekannt sein. Zu diesen Sequenzen synthetisiert man chemisch komplementäre DNA-Oligonucleotide, sogenannte Primer. Durch Erhitzen wird der DNA-Doppelstrang aufgetrennt. Nach Abkühlung setzt man der Reaktion die Primer zu. Diese lagern sich an die DNA an und beginnen, nachdem DNA- Polymerase und Nucleotidbausteine zugegeben wurden, die DNA zu replizieren. Ist das gewünschte DNA-Stück vermehrt, trennt man die neu gebildeten DNA-Doppelstränge durch Erhitzen wieder voneinander und beginnt einen neuen Vermehrungszyklus. Auf diese Weise kann man einen einzelnen DNA-Abschnitt in beliebiger Menge kopieren.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zytomegalievirus — Infektion der Lunge Systematik Reich: Viren Ordnung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.