Präadaptation


Präadaptation
Präadaptation, ein Gen oder eine Genkombination innerhalb einer Art oder Population erweist sich nach Umweltänderung oder beim Vordringen in einen neuen Lebensraum als vorteilhaft. Die P. kann anatomische Strukturen, physiologische Vorgänge und Verhaltensmuster betreffen. Beispiele: Die Quastenflosser (Crossopterygier), die als erste das Festland besiedelten, waren dafür durch ihre muskulösen Flossen präadaptiert. Die Verstädterung bestimmter Tierarten, z.B. einiger ursprünglich felsbewohnender Vögel, die in und an hohen Gebäuden Ersatzbiotope finden, wie Mauersegler, Dohle, Wanderfalke, wird durch ihre P. gefördert.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Präadaptation — Unter Präadaptation, Präadaption oder auch Prädisposition (Synonyme für Voranpassung) versteht man sowohl in der Evolutions als auch in der Entwicklungsbiologie das Vorhandensein von entweder durch Mutation zufällig entstandenen oder von… …   Deutsch Wikipedia

  • Präadaptation — preadaptacija statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Dėl mutacijos organizmo ar organo savybė prisitaikyti prie būsimų aplinkos pokyčių arba prie būsimų organų funkcijų. kilmė lot. prae – anksčiau + adaptacija atitikmenys: angl.… …   Sporto terminų žodynas

  • Präadaptation — Prä|adaptation,   die Fähigkeit eines Genotyps, sich veränderten Umweltbedingungen anpassen zu können …   Universal-Lexikon

  • Systemtheorie der Evolution — Die Systemtheorie der Evolution geht insbesondere auf die informationstheoretisch geprägte Systemtheorie nach Ludwig von Bertalanffy und ihre Anwendung auf Phänomene der Evolution durch die Wiener Schule (unter anderem Rupert Riedl) ab den 70er… …   Deutsch Wikipedia

  • Präadaption — Unter Präadaptation, Präadaption oder auch Prädisposition (Synonyme für Voranpassung) versteht man sowohl in der Evolutions als auch in der Entwicklungsbiologie das Vorhandensein von zufällig entstandenen Merkmalen durch Mutation, die sich bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Aquatic-Ape-Hypothese — Unter dem Begriff Wasseraffen Theorie (Bezeichnungen wie Wassertheorie, Wasseraffen Hypothese oder Aquatic Ape Hypothese wurden auch verwendet) ist eine Reihe von Spekulationen bekannt geworden, nach der die Vorfahren der Menschen in ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Aquatic-Ape-Theorie — Unter dem Begriff Wasseraffen Theorie (Bezeichnungen wie Wassertheorie, Wasseraffen Hypothese oder Aquatic Ape Hypothese wurden auch verwendet) ist eine Reihe von Spekulationen bekannt geworden, nach der die Vorfahren der Menschen in ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Exaptation — Unter einer Exaptation wird in der Evolutionsbiologie die Nutzbarmachung einer Eigenschaft für eine Funktion verstanden, für die sie ursprünglich nicht entstanden war – mit anderen Worten: Es handelt sich um eine „kreative“ Zweckentfremdung. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Neodarwinismus — Die Synthetische Evolutionstheorie ist eine Erweiterung der Evolutionstheorie von Charles Darwin durch die Erkenntnisse der Zellforschung, Genetik und Populationsbiologie. In Darwins Veröffentlichungen zur Evolutionstheorie fehlen diese Elemente …   Deutsch Wikipedia

  • Savannen-Theorie — Als Savannen Hypothese wird die Behauptung bezeichnet, die Evolution der Hominini von affenähnlichen Baumbewohnern zu den aufrecht gehenden Vertretern der Gattung Homo sei vor rund 7 bis 8 Mio. Jahren dadurch in Gang gekommen, dass die damals… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.