äußere Atmung
äußere Atmung Gaswechsel.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • äußere Atmung — äußere Atmung,   der Gasaustausch der Tiere und des Menschen über die Atmungsorgane und die Haut (Atmung) …   Universal-Lexikon

  • Äußere Atmung — Unter Atmung (lat.: Respiratio) wird im allgemeinen Sprachgebrauch die Lungentätigkeit (Ventilation) verstanden. Im weiteren ist jedoch erforderlich, dass der Luftsauerstoff durch die innere Lungenoberfläche diffundiert, mithilfe des Blutes zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Atmung: Übersicht über das Atmungssystem —   Das Atmungssystem befähigt den Menschen, Gase aus der Luft (vor allem den für alle Zellen lebensnotwendigen Sauerstoff) aufzunehmen und an sie abzugeben (vor allem Kohlendioxid). Die Lunge gibt den Sauerstoff an das Blut ab, das ihn zu den… …   Universal-Lexikon

  • Atmung — Unter Atmung (lat.: Respiratio) wird im allgemeinen Sprachgebrauch die Lungentätigkeit (Ventilation) verstanden. Im weiteren Sinne versteht man jedoch unter Atmung alle damit verbundenen Vorgänge, denn es ist erforderlich, dass der Luftsauerstoff …   Deutsch Wikipedia

  • Atmung — At|mung 〈f. 20; unz.〉 das Atmen ● künstliche Atmung Erweiterung u. Verengung der Lungen durch Zusammenpressen des Brustkorbes von Hand od. maschinell (bei Verunglückten, an Kinderlähmung Erkrankten usw.) * * * At|mung, die; : das Atmen:… …   Universal-Lexikon

  • Atmung — (Respiration, hierzu Tafel »Apparate zur Atmungsphysiologie« mit Text), der Gaswechsel der Organismen. Tiere wie Pflanzen verbrauchen während ihres Lebens Sauerstoff, bilden Kohlensäure und geben diese an das umgebende Medium (Luft oder Wasser)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Atmung: Steuerung durch verschiedene Kontrollmechanismen —   Die Atmung als lebensnotwendige Funktion wird durch komplizierte Mechanismen genau reguliert. Gesteuert wird die Atmung durch das Zentralnervensystem. Das Atemzentrum im verlängerten Mark (Medulla oblongata), das aus Nervenzellen besteht, gibt… …   Universal-Lexikon

  • Atmung — Atmung, Respiration, Gesamtheit der Vorgänge, in denen Lebewesen dadurch Energie (in Form von ATP) gewinnen, dass sie hochmolekulare, energiereiche Verbindungen unter Sauerstoffverbrauch schrittweise zu energiearmen Stoffen abbauen; als… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Atemstörung — Unter Atmung (lat.: Respiratio) wird im allgemeinen Sprachgebrauch die Lungentätigkeit (Ventilation) verstanden. Im weiteren ist jedoch erforderlich, dass der Luftsauerstoff durch die innere Lungenoberfläche diffundiert, mithilfe des Blutes zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Außenatmung — Unter Atmung (lat.: Respiratio) wird im allgemeinen Sprachgebrauch die Lungentätigkeit (Ventilation) verstanden. Im weiteren ist jedoch erforderlich, dass der Luftsauerstoff durch die innere Lungenoberfläche diffundiert, mithilfe des Blutes zu… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”