Proteinabbau


Proteinabbau
Proteinabbau, der Energiegewinnung oder dem Aufbau anderer Stoffe dienender Abbau von Proteinen in Zellen. Sie werden zunächst hydrolytisch durch Proteasen in Aminosäuren gespalten, die zur Synthese neuer Proteine benutzt oder weiter abgebaut werden. Dieser Abbau beginnt meist mit der Abspaltung der Aminogruppe NH2 (Transaminierung) und endet bei Verbindungen wie Acetyl-Coenzym-A, die in den Citratzyklus eintreten können.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Proteinabbau — Als Proteolyse (von griechisch lysis Auflösung) bezeichnet man den Abbau von Proteinen. Von Autoproteolyse spricht man, wenn sich ein Protein, beispielsweise eine Peptidase, selbst abbaut. Abhängig davon, wo die Proteolyse stattfindet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Tumorkachexie — Klassifikation nach ICD 10 C80 Kachexie durch bösartige Neubildung. Anmerkung:[1] …   Deutsch Wikipedia

  • PMSF — Strukturformel Allgemeines Name Phenylmethylsulfonylfluorid Andere Namen α Toluolsulfonylfluorid Benzylsulfonylfluo …   Deutsch Wikipedia

  • Insulin — Insulin, in den B Zellen der Langerhans Inseln gebildetes Peptidhormon aus 51 Aminosäuren, die in zwei durch Disulfidbrücken miteinander verbundenen Peptidketten angeordnet sind. Es steigert die Durchlässigkeit der Zellmembranen für Glucose,… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Alarmreaktion — Die Artikel Stressreaktion, Allgemeines Anpassungssyndrom und Fight or flight überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Allgemeines Anpassungssyndrom — (AAS, synonym Adaptationssyndrom, Selye Syndrom, engl. general adaption syndrome) bezeichnet ein Reaktionsmuster des Körpers eines Organismus auf lang anhaltende Stressreize. Entwickelt wurde das Modell von Hans Selye (1956, 1976).… …   Deutsch Wikipedia

  • Anaphase-promoting complex — Übergeordnet Nukleäre Ubiquitin Ligasen Zellkern Gene Ontology …   Deutsch Wikipedia

  • Anpassungssyndrom — Die Artikel Stressreaktion, Allgemeines Anpassungssyndrom und Fight or flight überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Azotämie — Als Azotämie – von griech. azoton (Stickstoff) und haima (Blut) – bezeichnet man die abnorme Vermehrung von stickstoffhaltigen Endprodukten des Proteinstoffwechsels (Reststickstoff) im Blut. Hauptsächlich handelt es sich dabei um einen Anstieg… …   Deutsch Wikipedia

  • Bierhefe — Backhefe Backhefe (Saccharomyces cerevisiae) Systematik Unterabteilung: Saccharomycotina …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.