Prothallium


Prothallium
Prothallium, sich aus einer Meiospore entwickelnder kurzlebiger Gametophyt der Farnpflanzen und Samenpflanzen.
    Bei den Farnpflanzen ist das herzförmige kleine grüne P. als Thallus ausgebildet, der mit einzelligen Rhizoiden am Boden befestigt ist und meist sowohl Antheridien als auch Archegonien trägt. Bei den heterosporen Farnpflanzen (z.B. Selaginella, Moosfarn) entwickeln sich aus Megasporen größere f Megaprothallien (Makroprothallien) mit Archegonien, aus Mikrosporen kleinere Mikroprothallien mit Antheridien. Zur Befruchtung ist Wasser (Regen, Tau) erforderlich.
    Die P. der Samenpflanzen sind reduziert. Das Mikroprothallium besteht bei den Gymnospermen aus Prothalliumzelle(n), Pollenschlauchzelle und Antheridiumzelle (generative Zelle). Diese teilt sich in eine basale Stielzelle und eine spermatogene Zelle, aus der zwei Spermazellen entstehen, die bei ursprünglichen Formen noch begeißelt sind (Spermatozoide). Bei den Angiospermen ist das Mikrop. auf drei oder vier Zellen reduziert: Pollenschlauchzelle, Stielzelle (fehlt bei höher entwickelten Formen), zwei Spermazellen. Das Megaprothallium entsteht bei den ursprünglichen Gymnospermen durch Zellteilungen als primäres Endosperm aus dem einkernigen Embryosack. Es
enthält mehrere Archegonien mit Eizelle, Halswandzellen, Bauchkanalzelle. Bei den höher entwickelten Gymnospermen und den Angiospermen werden meist keine Archegonien mehr gebildet. Der einkernige Embryosack teilt sich in drei freien Kernteilungen in acht Zellkerne. Die drei oberen bilden den Eiapparat (Eizelle und Synergiden), die drei unteren die Antipoden, die beiden mittleren sind die Polkerne.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Prothallium — Pro*thal li*um, n.; pl. {Prothallia}. [NL.] (Bot.) Same as {Prothallus}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • prothallium — prothallium. См. проталлий. (Источник: «Англо русский толковый словарь генетических терминов». Арефьев В.А., Лисовенко Л.А., Москва: Изд во ВНИРО, 1995 г.) …   Молекулярная биология и генетика. Толковый словарь.

  • Prothallĭum — Prothallĭum, Vorkeim, s. Farne, S. 335, und Geschlechtsorgane der Pflanzen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Prothallium — Prothallĭum (grch.), Vorkeim, s. Farne und Tafel: Botanik II, 27 und 31 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • prothallium — [prō thal′ēəs] n. pl. prothalli [prō thal′ēī΄] or prothalluses [prō thal′ē əm] n. prothallia [prō thal′ēə] [ModL < Gr pro , before + thallos, a shoot (< IE base * dhal , to bloom > Alb dal, to sprout) + IUM] Bot. a minute, flat, greenish …   English World dictionary

  • Prothallium — Als Prothallium (von lat. pro = vor und grch. thallos = Spross) bezeichnet man in der Botanik den haploiden Gametophyt der Farne. Das Prothallium entwickelt sich aus einer vom Sporophyt der Farne produzierten Spore. Es ist relativ kurzlebig,… …   Deutsch Wikipedia

  • Prothallium — A prothallium, or prothallus (from Latin pro = forwards and Greek θαλλος ( thallos ) = twig) is usually a pteridophyte, i.e. spore bearing plant, (almost exclusively ferns) in gametophyte stage in the alternation of generations cycle.… …   Wikipedia

  • prothallium — prothallial, prothallic, prothalline /proh thal een, uyn/, adj. prothalloid, adj. /proh thal ee euhm/, n., pl. prothallia / thal ee euh/. 1. Bot. the gametophyte of ferns and related plants. 2. the analogous rudimentary gametophyte of seed… …   Universalium

  • prothallium — noun (plural prothallia) Etymology: New Latin, from pro + thallus Date: 1858 prothallus …   New Collegiate Dictionary

  • prothallium — noun a) A plant, usually a pteridophyte, in gametophyte stage in the alternation of generations cycle. b) The young gametophyte of a liverwort or peat moss. Syn: prothallus …   Wiktionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.