Protonephridien


Protonephridien
Protonephridien, v. a. bei wirbellosen Tieren ohne Coelom (z.B. Plattwürmer, Schnurwürmer, Larven von Weichtieren und Ringelwürmern) auftretende ursprünglichste Exkretionsorgane, die aus einem vielfach verzweigten, blind geschlossenen Röhrensystem bestehen. Ein einzelnes Röhrchen beginnt mit einer Terminalzelle (Cyrtocyte = Reusengeißelzelle), in der eine aus vielen Cilien bestehende Wimpernflamme (z.B. Plattwürmer) oder eine einzige lange Geißel (Solenocyten bei manchen Polychaeten und Branchiostoma, Lanzettfischchen), die in das Röhrchen hineinragt, ständig schlägt und dadurch einen nach außen gerichteten Flüssigkeitsstrom erzeugt. Die Gewebsflüssigkeit wird an einem Reusenapparat der Terminalzelle gefiltert; so entsteht Primärharn, der im Röhrchen anschließend noch durch Reabsorption verändert wird, ehe er durch den Exkretionsporus, mit dem das Kanalsystem frei nach außen mündet, ausgeschieden wird.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Protonephridĭen — Protonephridĭen, s. Nieren (Textfig. 1) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Protonephridien — Als Nephridium (gr. nephros – Niere) bezeichnet man ein Organ zur Ausscheidung giftiger Abbauprodukte. Im Tierreich gibt es mehrere Typen von Nephridien: Protonephridien: Sie sind die einfachsten Ausscheidungsorgane und kommen hauptsächlich bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Protonephridien — Protonephridi|en,   Zoologie: Exkretion …   Universal-Lexikon

  • Nieren [1] — Nieren (Harndrüsen, Nephridien, Renes), die drüsigen Organe zur Absonderung des Harns oder zur Abscheidung gewisser für den tierischen Körper unbrauchbaren Stoffe (Exkrete) aus dem Blut in flüssiger oder fester Form, die in vielen Fällen auch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bachplanarie — Strudelwürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Gnathostomulida — Kiefermündchen Systematik Unterreich: Vielzellige Tiere (Metazoa) Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa) Unterabteilung: Bilateria ohne Rang …   Deutsch Wikipedia

  • Kiefermäulchen — Kiefermündchen Systematik Unterreich: Vielzellige Tiere (Metazoa) Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa) Unterabteilung: Bilateria ohne Rang …   Deutsch Wikipedia

  • Planarie — Strudelwürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Planarien — Strudelwürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Turbellaria — Strudelwürmer …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.