Autotrophie
Autotrophie, Ernährungsweise, bei der einfache, energiearme anorganische Verbindungen wie etwa Kohlendioxid, Ammoniak, Nitrat, Sulfat, aufgenommen und in körpereigene energiereiche organische Verbindungen umgewandelt werden. Bei der Photoa. dient Licht als Energiequelle ( Photosynthese der grünen Pflanzen, Cyanobakterien und einiger farbstoffhaltiger Bakterien). Bei der Chemoa. wird die Energie aus der Oxidation anorganischer Stoffe (z.B. Schwefelwasserstoff, Ammoniak) gewonnen ( Chemosynthese einiger farbloser Bakterien). Bei der Heterotrophie werden von autotrophen oder heterotrophen Organismen hergestellte Stoffe aufgenommen.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • autotrophie — ● autotrophie nom féminin Mode de nutrition des êtres qui peuvent se nourrir uniquement d aliments non organiques. autotrophie [ototʀɔfi] n. f. ÉTYM. Mil. XXe; de autotrophe. ❖ ♦ Biol. Caractère d un organisme autotrophe …   Encyclopédie Universelle

  • Autotrophie — Auto und Heterotrophen Unter Autotrophie (altgriechisch autotroph – wörtlich: „sich selbst ernährend“ von altgriechisch αὐτός autos „selbst“ und altgriechisch  …   Deutsch Wikipedia

  • Autotrophie — L’autotrophie désigne la capacité de certains organismes vivants à produire de la matière organique en procédant à la réduction de matière inorganique, par exemple le carbone (le dioxyde de carbone) ou encore l’azote (sous forme de NO3 ou de N2) …   Wikipédia en Français

  • Autotrophie — Au|to|tro|phie 〈f.; ; unz.; Bot.〉 Fähigkeit der grünen Pflanzen, sich von anorganischen Stoffen zu ernähren; Ggs Heterotrophie [→ autotroph] * * * Au|to|tro|phie [↑ auto u. ↑ trophie], die; , …phi|en: Ernährungsweise von Organismen, die… …   Universal-Lexikon

  • Autotrophie — autotrofija statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Mityba neorganinėmis medžiagomis. Būdinga augalams, dumbliams, kurie organines medžiagas gamina naudodami šviesos energiją (fotosintezė). Nitritbakterės, sierabakterės,… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Autotrophie — Au|to|tro|phie 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.; Bot.〉 Fähigkeit der grünen Pflanzen, sich von anorganischen Stoffen zu ernähren; Ggs.: Heterotrophie …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Autotrophie — ⇡ Biozönose …   Lexikon der Economics

  • Autotrophie — Au|to|tro|phi̲e̲ w; : selbständige Ernährung von Organismen (z. B. von grünen Pflanzen mit Hilfe der Sonnenenergie; Biol.) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Autotrophie — Au|to|tro|phie die; <zu ↑...trophie> Fähigkeit der grünen Pflanzen, anorganische Stoffe in körpereigene umzusetzen (Bot.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • AUTOTROPHIE ET HÉTÉROTROPHIE — Les besoins d’aliments et d’énergie sont satisfaits de manière différente selon les êtres vivants. Un végétal chlorophyllien fabrique son protoplasme en utilisant des sels minéraux, du gaz carbonique, de l’eau et de la lumière. L’homme et les… …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”