Reduzenten


Reduzenten
Reduzenten Destruenten.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reduzenten — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Reduzenten — skaidytojai statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Organizmai (pvz., bakterijos, kai kurie grybai), skaidantys organines medžiagas į paprastesnius neorganinius junginius, kuriuos augalai panaudoja savo mitybai. atitikmenys: angl.… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Reduzenten — Reduzẹnten   [zu lateinisch reducere, vergleiche reduzieren], Singular Reduzẹnt der, en, andere Bezeichnung für die Destruenten.   Hier finden Sie in Überblicksartikeln weiterführende Informationen:   Ökosystem: Struktur der Nahrungsbeziehungen …   Universal-Lexikon

  • Ökosystem: Störungen und Regulation —   Ist ein Lebensraum oder Biotop in viele Bereiche mit unterschiedlichen Umweltbedingungen gegliedert, herrschen also zum Beispiel Unterschiede in Sonneneinstrahlung, Temperatur oder Feuchteangebot, dann können sich dort viele verschiedene Tier… …   Universal-Lexikon

  • Destruenten — Destruenten, Zersetzer, Reduzenten, Mikrokonsumenten, heterotrophe Organismengruppe innerhalb der biotischen Kompartimente eines Ökosystems, die totes organisches Material zu einfacheren Stoffen abbauen und schließlich in seine anorganischen… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Biozönose — 1. Begriff: Zufällige oder zielstrebige Vergesellschaftung von Pflanzen und Tieren aufgrund ähnlicher Lebensraumansprüche. Infolgedessen entstehen einseitige oder wechselseitige, meist ernährungsbedingte Beziehungen, die sich – in einen… …   Lexikon der Economics

  • -phagie — Unter Ernährung (Nutrition) versteht man bei Lebewesen die Aufnahme von organischen und anorganischen Stoffen, den Nährstoffen, die in der Nahrung in fester, flüssiger, gasförmiger oder gelöster Form vorliegen können. Mit Hilfe dieser Stoffe wird …   Deutsch Wikipedia

  • August Friedrich Thienemann — (* 7. September 1882 in Gotha; † 22. April 1960 in Plön) war ein Zoologe und Ökologe. Seine bedeutendsten Arbeiten handelten von den ökologischen Beziehungen in Binnengewässern, aufgrund derer er als Begründer der Limnologie gilt. August… …   Deutsch Wikipedia

  • Destruenten — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernährung — Unter Ernährung (Nutrition (Kunstwort, welches abgeleitet wurde von lat. nutrire „nähren“)) versteht man bei Lebewesen die Aufnahme von organischen und anorganischen Stoffen, den Nährstoffen, die in der Nahrung in fester, flüssiger, gasförmiger… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.