Reizsummenphänomen


Reizsummenphänomen
Reizsummenphänomen, bei manchen Verhaltensweisen verstärken miteinander kombinierte Auslöser den Anreiz zum betreffenden Verhalten. Beispiel: Bei der Eirollbewegung der Silbermöve wirken die Einzelreize »grünes Ei«, »geflecktes Ei« und »großes Ei« miteinander kombiniert am stärksten.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • INSTINCT — L’éthologie comparative, qui cherche à retracer, à l’aide de comparaisons interspécifiques, l’évolution des comportements à travers la série zoologique, propose une théorie renouvelée des instincts et définit ces derniers comme des actes propres… …   Encyclopédie Universelle

  • Reizsummation. — Reizsummation.   Wenn ein einzelner Reiz nicht ausreicht, eine Empfindung oder eine Reaktion (z. B. einen Reflex oder eine Instinkthandlung) in Gang zu bringen, dann kann die wiederholte Reizung derselben Rezeptoren oder eine Reizeinwirkung über… …   Universal-Lexikon

  • Auslöser — Auslöser, Schlüsselreize, Signalreize, Merkmale oder Verhaltensweisen, die bei Tieren Signalwirkung haben und arttypische Verhaltensweisen auslösen. A. werden aus der Fülle von Informationen von Filtermechanismen des ZNS, den ⇒ auslösenden… …   Deutsch wörterbuch der biologie


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.