Ribosomen


Ribosomen
Ribosomen, durch selfassembly entstehende, kugelförmige Zellorganellen der Eucyte und Protocyte; Ø 20–30 nm; Ribonucleoproteine; Orte der Proteinsynthese (Translation). Die S-Zahl (Sedimentationskonstante) kennzeichnet Größe und Masse der zwei R.klassen: die in Protocyten, Mitochondrien und Plastiden vorkommenden 70S-R. und die größeren 80S-R. im Cytoplasma von Eucyten. 70S- und 80S-R. haben dieselbe Struktur: Zwei verschieden große Untereinheiten aus rRNA und verschiedenen Proteinen, in der größeren Untereinheit zusätzlich noch eine 5S-rRNA. Die frei im Cytoplasma liegenden oder an das ER gebundenen R. bestehen aus 60S- und 40S-Untereinheiten, deren Vorstufen im Nucleolus gebildet werden, von dort ins Cytoplasma gelangen, wo sie sich bei der Translation mit mRNA zu Gruppen (Polysomen) vereinigen. Auch bei den 70S-R., die aus 50S- und 30S-Untereinheiten bestehen, lagern sich mehrere R. mit einem Molekül mRNA zusammen. Mit ihrer größeren Untereinheit sitzen die R. auf der Membran im granulären ER. Auch die Kernhülle ist zur R.anlagerung befähigt.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ribosomen —   [Kurzbildung zu Ribose und griechisch sõma »Körper«], Singular Ribosom das, s, elektronenmikroskopisch sichtbare Ribonukleoprotein Granula, die im Zytoplasma, in den Mitochondrien und den Plastiden der Zellen aller Organismen vorkommen. Sie… …   Universal-Lexikon

  • Ribosomen — Struktur des Ribosoms, hier dargestellt die beiden ersten Strukturen seiner Untereinheiten. Die große 50S Untereinheit des Bakteriums Haloarcula marismortui (rechts, 23 S rRNA (orange), 15 S rRNA (gelb) und Protei …   Deutsch Wikipedia

  • Ribosomen-Bindungsstelle — Die Shine Dalgarno Sequenz ist eine Sequenz der mRNA bei Prokaryoten, die als Teil der ribosomalen Bindungsstelle (RBS) von den Ribosomen erkannt wird und damit den Startpunkt der Translation markiert. Im Jahre 1975 entdeckten J. Shine und L.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ribosom — Übergeordnet Zytoplasma Endoplasmatisches Retikulum Chloroplast Gene Ontology …   Deutsch Wikipedia

  • Eukaryontische Zelle — Beispiel für einen prokaryotischen Einzeller: Bacillus subtilis Beispiel für einen eukaryotischen Einzeller: Paramecium aurelia …   Deutsch Wikipedia

  • Eukaryotische Zelle — Beispiel für einen prokaryotischen Einzeller: Bacillus subtilis Beispiel für einen eukaryotischen Einzeller: Paramecium aurelia …   Deutsch Wikipedia

  • Internal transcribed spacer — Als Ribosomale DNA (rDNA) werden jene Abschnitte der Desoxyribonukleinsäure (DNA) bezeichnet, die die Gene für ribosomale RNA (rRNA) enthalten. rRNA ist ein wichtiger Bestandteil der Ribosomen, in denen die Proteinsynthese (Translation)… …   Deutsch Wikipedia

  • Körperzelle — Beispiel für einen prokaryotischen Einzeller: Bacillus subtilis Beispiel für einen eukaryotischen Einzeller: Paramecium aurelia …   Deutsch Wikipedia

  • Körperzellen — Beispiel für einen prokaryotischen Einzeller: Bacillus subtilis Beispiel für einen eukaryotischen Einzeller: Paramecium aurelia …   Deutsch Wikipedia

  • Pflanzenzelle — Beispiel für einen prokaryotischen Einzeller: Bacillus subtilis Beispiel für einen eukaryotischen Einzeller: Paramecium aurelia …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.