Bakteriengeißel
Bakteriengeißel, bei vielen Protocyten in Ein- oder Mehrzahl vorhandene, der Fortbewegung dienende und von der Eucytengeißel sich unterscheidende extrazelluläre Plasmastruktur von ca. 10–20 nm F und einer Länge von 5–25 μm; häufig als Flagelle bezeichnet. Die B. sind mit einer rotierenden Basalregion, die die Bewegung verursacht, in Plasmamembran und Zellwand verankert. Die Antriebsenergie wird nicht von ATP, sondern von einem Protonengradienten geliefert. Die B.-Filamente sind aus dem in schraubigen Längsreihen angeordneten globulären Protein Flagellin aufgebaut. Manche Protokaryoten tragen eine B. (monotrich), andere zahlreiche (polytrich); (lophotriche Begeißelung = an einem Zellende polytrich; amphitriche Begeißelung = an beiden Zellenden polytrich). Die Geißeln können polar oder lateral inseriert sein. Die Bewegung kann durch Zug oder Schub erfolgen. Bei peritricher Begeißelung sind die B. über die gesamte Oberfläche der Zelle verteilt.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bakteriengeißel — Flagellen oder Geißeln (lat. flagellum Geißel) sind lange, dünne Gebilde bei Lebewesen, die von der Zelloberfläche abstehen und der Bewegung dienen. Sie sind bei Prokaryoten und bei Eukaryoten hinsichtlich Struktur und Funktionsweise… …   Deutsch Wikipedia

  • I.D. — Als Intelligent Design (ID, deutsch etwa intelligenter Entwurf, intelligentes Design) bezeichnet man die Auffassung, dass bestimmte Merkmale des Universums und Lebens am besten durch eine intelligente Ursache erklärt werden können und nicht durch …   Deutsch Wikipedia

  • Intelligent Design — (engl. „intelligenter Entwurf“, „intelligente Gestaltung“; abgekürzt ID) ist die Auffassung, dass sich bestimmte Eigenschaften des Universums und des Lebens auf der Erde am besten durch einen intelligenten Urheber erklären lassen und nicht durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Intelligentes Design — Als Intelligent Design (ID, deutsch etwa intelligenter Entwurf, intelligentes Design) bezeichnet man die Auffassung, dass bestimmte Merkmale des Universums und Lebens am besten durch eine intelligente Ursache erklärt werden können und nicht durch …   Deutsch Wikipedia

  • Irreduzibel komplex — Nichtreduzierbare Komplexität (oder irreduzible Komplexität) ist ein von Michael Behe benanntes Konzept, mit dem er versucht, Intelligent Design zu stützen. Er definiert ein irreduzibel komplexes System als „ein einzelnes System, das aus mehreren …   Deutsch Wikipedia

  • Irreduzibel komplexes System — Nichtreduzierbare Komplexität (oder irreduzible Komplexität) ist ein von Michael Behe benanntes Konzept, mit dem er versucht, Intelligent Design zu stützen. Er definiert ein irreduzibel komplexes System als „ein einzelnes System, das aus mehreren …   Deutsch Wikipedia

  • Irreduzible Komplexität — Nichtreduzierbare Komplexität (oder irreduzible Komplexität) ist ein von Michael Behe benanntes Konzept, mit dem er versucht, Intelligent Design zu stützen. Er definiert ein irreduzibel komplexes System als „ein einzelnes System, das aus mehreren …   Deutsch Wikipedia

  • Nichtreduzierbare Komplexität — (oder irreduzible Komplexität) ist ein von Michael Behe benanntes Konzept, mit dem er versucht, Intelligent Design zu stützen. Er definiert ein irreduzibel komplexes System als „ein einzelnes System, das aus mehreren zusammenpassenden und… …   Deutsch Wikipedia

  • Spezifizierte Komplexität — ist ein Konzept, das vom Intelligent Design Befürworter William Dembski entwickelt wurde. Es soll eine Eigenschaft formalisieren, die bestimmte Muster als spezifiziert und komplex auszeichnen soll. Dembski behauptet, dass spezifizierte… …   Deutsch Wikipedia

  • amphitrich — ⇒ Bakteriengeißel …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”