Ballaststoffe
Ballaststoffe, Bestandteile der Nahrungsmittel, die die Verdauungssekrete im Darm chemisch nicht zerlegen können, v.a. Cellulose, Hemicellulose, Lignine und Pectine. Darmbakterien bauen die B. teilweise ab. Weil B. zu einer Volumenvergrößerung des Darminhalts führen und die Darmperistaltik anregen, sind sie wichtige Nahrungsbestandteile.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ballaststoffe — sind weitgehend unverdauliche Nahrungsbestandteile, meist Polysaccharide, also Kohlenhydrate, die vorwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen. Sie können durch die Enzyme im Dünndarm nicht zerlegt und vom Stoffwechsel daher nicht direkt… …   Deutsch Wikipedia

  • Ballaststoffe — Bal|lạst|stof|fe 〈Pl.〉 kaum verwertbare, pflanzliche Bestandteile der Nahrung, die der Anregung der Darmtätigkeit dienen * * * Ballaststoffe,   unverdauliche, enzymatisch nicht abbaubare Anteile pflanzlicher Nahrung, besonders Cellulose,… …   Universal-Lexikon

  • Ballaststoffe — Bạl·last·stof·fe die; Pl; die Bestandteile bestimmter pflanzlicher Nahrungsmittel, die nicht oder nur zum Teil vom Körper verwertet werden und somit die Verdauung fördern …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Ballaststoffe — Ballạst|stoffe: für den menschlichen Organismus nicht oder nur teilweise verwertbare Bestandteile der Nahrung (z. B. Zellulose), die die Darmperistaltik anregen und z. B. bei Abmagerungsdiät als Füllmaterial gegeben werden …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Mineralstoffe und Ballaststoffe —   Zu den Stoffen, die mit der Nahrung aufgenommen werden müssen, weil der Organismus sie nicht selbst herstellen kann, gehören neben den Vitaminen die Mineralstoffe. Diese werden in die Mengen und die Spurenelemente unterteilt von Ersteren… …   Universal-Lexikon

  • Ballaststoff — Ballaststoffe sind weitgehend unverdauliche Nahrungsbestandteile, meist Polysaccharide, also Kohlenhydrate, die vorwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen. Sie kommen unter anderem in Getreide, Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und in geringen …   Deutsch Wikipedia

  • Faserstoffe — Ballaststoffe sind weitgehend unverdauliche Nahrungsbestandteile, meist Polysaccharide, also Kohlenhydrate, die vorwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen. Sie können durch die Enzyme im Dünndarm nicht zerlegt und vom Stoffwechsel daher… …   Deutsch Wikipedia

  • Nahrungsfaser — Ballaststoffe sind weitgehend unverdauliche Nahrungsbestandteile, meist Polysaccharide, also Kohlenhydrate, die vorwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen. Sie können durch die Enzyme im Dünndarm nicht zerlegt und vom Stoffwechsel daher… …   Deutsch Wikipedia

  • Vegetarismus: Gesundheitliche und ernährungsphysiologische Aspekte vegetarischer Ernährung —   Entgegen der Etymologie des Wortes »Vegetarier« ernährt sich nicht jeder Vegetarier nur von pflanzlichen Lebensmitteln. Je nachdem, ob ein Vegetarier außer Fleisch auch Eier und Milch meidet oder nicht, handelt es sich um einen Veganer als… …   Universal-Lexikon

  • Flohsamenschalen — sind die Samenschalen der Pflanze Plantago ovata. Sie werden unter dem Namen Indische Flohsamenschalen als Lebensmittel und zu Heilzwecken vertrieben und zu diesem Zweck hauptsächlich in Indien und Pakistan angebaut. Sowohl in der Therapie als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”