Schweresinnesorgane


Schweresinnesorgane
Schweresinnesorgane Schweresinn.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ohrstein — Otolithen eines Adlerfischs (von oben nach unten: Maßstab in mm, Innenseite, Außenseite) Otolit …   Deutsch Wikipedia

  • Ohrsteine — Otolithen eines Adlerfischs (von oben nach unten: Maßstab in mm, Innenseite, Außenseite) Otolit …   Deutsch Wikipedia

  • Otolith — Otolithen eines Adlerfischs (von oben nach unten: Maßstab in mm, Innenseite, Außenseite) Otolit …   Deutsch Wikipedia

  • Otolithen — eines Adlerfischs (von oben nach unten: Maßstab in mm, Innenseite, Außenseite) Otolit …   Deutsch Wikipedia

  • Organismengruppen: Ein Überblick —   Wie bereits erwähnt, führten Anpassungsvorgänge an unterschiedliche Klima und Bodenbedingungen sowie an andere Lebewesen im gleichen Lebensraum zur Differenzierung der Organismen in viele, verschiedenartig gebaute Gruppen. Dabei stellt sich… …   Universal-Lexikon

  • Mollusca — Mollusca, Weichtiere, über 130000, in fast allen Lebensräumen vorkommende, zumeist jedoch wasserbewohnende Arten umfassender Stamm der ⇒ Protostomia. Die Coelomsegmentierung und das Coelom selbst, das nur im hinteren Körperabschnitt als Pericard …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Schweresinn — Schweresinn, ⇒ statischer Sinn; Fähigkeit, die Richtung der Schwerkrafteinwirkung festzustellen und anhand dieser Bezugsgröße die Lage des eigenen Körpers im Raum einzustellen. Der adäquate Reiz für die S.rezeptoren sind die Gravitationskräfte.… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Statolithenorgane — Statolithenorgane, als ⇒ Utriculus und ⇒ Sacculus im Innenohr liegende Schweresinnesorgane der Wirbeltiere. An den Utriculus schließen sich die Bogengänge an, an den Sacculus die Schnecke. Am Boden von Utriculus und Sacculus befindet sich jeweils …   Deutsch wörterbuch der biologie


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.