Sinushaare


Sinushaare
Sinushaare, Tasthaare Haare.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sinushaare — Sinushaare,   Tasthaare, Vibrịssae, bei allen Säugetieren, besonders aber bei Raubtieren und v. a. auch bei Robben sowie bei Nagern fast stets im Kopfbereich (als Schnurrhaare, Spürhaare; auf Oberlippe und Wangen), zum Teil auch an den… …   Universal-Lexikon

  • Sinushaare — Waschbär mit Vibrissen an der Schnauze Sibirischer Tiger mit gut sichtbaren Schnurrhaaren …   Deutsch Wikipedia

  • Schnurrhaare — Schnurrhaare,   bestimmte Tastsinneshaare (Sinushaare) …   Universal-Lexikon

  • Sinneshaare — Sinneshaare,   bei Säugetieren Sinushaare; bei Gliederfüßern die Haarsensillen (Sensillen) …   Universal-Lexikon

  • Spürhaare — Spürhaare,   Sinneshaare bei Raubtieren, Sinushaare …   Universal-Lexikon

  • Tastsinnesorgane — Tastsinnes|organe,   Tast|organe, Fühl|organe, Tạngorezeptoren, bei Tieren und beim Menschen (als Mechanorezeptoren) Sinnesorgane, die mechanische Einwirkungen auf den Körper in Form von Berührungsempfindungen (Tastempfindungen) registrieren;… …   Universal-Lexikon

  • Vibrationssinn — Vibrations|sinn   [v ], Erschütterungs|sinn, besondere Form des Tastsinns, die bei zahlreichen Tieren und dem Menschen vorhanden ist und diese dazu befähigt, rhythmische mechanische Schwingungen (Erschütterungen) wahrzunehmen. Bei den… …   Universal-Lexikon

  • Vibrissen — Vibrịssen   [v , lateinisch], Vibrịssae, beim Menschen die Nasenhaare (Nase); bei Säugetieren die Sinushaare. * * * Vi|brịs|sen <Pl.> [lat. vibrissae, zu: vibrare, ↑vibrieren] (Med.): Haare in den Nasenöffnungen …   Universal-Lexikon

  • Tasthaare — Tasthaare, Sinushaare ⇒ Haare …   Deutsch wörterbuch der biologie


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.